Buch der Woche Human Resource Management Mitarbeiterbindung Personalgewinnung

Employer Branding Konzept: Struktur und Themen

Employer Branding Konzept

Ein Employer Branding Konzept gehört zu den anspruchsvollsten Anforderungen eines modernen Human Resource Managements. Entsprechend anspruchsvoll sind Konzepte für das Employer Branding mit klarer Struktur und strategischer Ausrichtung, welche auch alle relevanten Erfolgsfaktoren beinhalten. Hier finden Sie eine mögliche Struktur.

Dieser Beitrag wurde am 6. August 2021 aktualisiert und erweitert.

Employer Branding Massnahmen und Employer Branding Konzepte sind für immer mehr Unternehmen Aufgaben und Herausforderungen mit hoher Priorität. Doch adäquate Ziele zu formulieren und Massnahmen zu ergreifen, welche diesen optimal entsprechen, ist recht schwierig. Nur schon in der Definition, was denn eigentlich das Employer Branding umfasst, herrscht oft Unklarheit und welche Schwerpunkte man setzen soll und wie man ein eigenständiges Profil erreicht, welches sich von der Konkurrenz abhebt, ebenso.

Employer Branding Konzept: Mögliche Struktur und Inhalte

Die folgende Struktur und Themenvorschläge sind als Auszüge dem von A bis Z ausformulierten Musterkonzept für das Employer Branding mit vielen weiteren Beiträgen und Ideen entnommen und sollen Ihnen Anregungen für das Erstellen eines Konzepts geben.

Ausgangslage

Weshalb ist Employer Branding für uns ein wichtiges Thema?
Situation im Unternehmen: Was wir schon erreicht haben und was (noch) nicht
EB als Bestandteil unseres HR-Marketings und unserer Unternehmenspolitik

Bestandsaufnahme

Stand heute
Schwächen und Stärken
F
ür uns unsere Zielgruppen relevante Attraktivitäts-Merkmale

Ziele unseres Employer Brandings

Stärkere Hervorhebung unserer Alleinstellungsmerkmale mit mehr Präsenz
Steigerung der Arbeitgeberattraktivität bei Young Talents und High Potenzials
Steigerung der Mitarbeiterbindung bzw. Senkung der Fluktuationsquote
Bessere Kommunikation gegen innen an unsere Mitarbeitenden
Stärkere Gewichtung des Employer Branding im Recruiting-Auftritt
Differenziertere Ausrichtung auf verschiedene Zielgruppen
Stärkere Präsenz auf allen relevanten Recruiting Touchpoints
Strikte Ausrichtung unserer Stärken auf unsere relevanten Zielgruppen

Zielgruppen für unser Employer Branding Konzept

Unsere Mitarbeiter gegen innen
Unsere Mitarbeiter als Markenbotschafter
Bewerber und Kandidaten
High Potenzials und Young Talents
Der Arbeitsmarkt als Ganzes
Marktpartner und Öffentlichkeit

Employer Branding Strategie und Profil

Unternehmenskultur
Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten
Partnerschaftliches Führungsverständnis
Work-Life-Balance
Freiräume und Innovationsförderung
Arbeitszeitmodelle und -Flexibilität
Innovationskultur und Agilität
Lohnniveau und Sozialleistungen
Chancengleichheit und Diversität
und mehr

Kommunikation und Massnahmen zum Employer Branding

Kontinuierliche Präsenz in der Zielgruppe der Besten
Kampagnen und Informations-Themen
Content- und Inhaltsformen
Plattformen und Informationskanäle
Welche EB-Inhalte bei welchen Zielgruppen
und mehr

Kanäle und Plattformen

Karriere-Website
Recruiting-Auftritt und Kommunikation
Auftritt in den Online-Jobbörsen
Candidate Experience
Tag der offenen Türe
Employer Branding gerechte Inhalte des Unternehmensblogs
Social Media-Aktivitäten
und mehr

Budget

Positionen
Budgetstruktur
Kosten

Erfolgskontrolle

Relevante Faktoren
Geeignete Daten und deren Zuverlässigkeit
Die besten und aussagekräftigsten Quellen
Quantitative Kennzahlen
Qualitative Kennzahlen
Von uns eingesetztes Kennzahlen-Set

Übersichtstafeln und Detaillierungen

– Vorteile und Nutzen des Employer Branding für unser Unternehmen
– Plattformen und Instrumente für das Employer Branding
– Kriterien zur Wahl von Content- und Medienformen
– Audit für das Employer Branding im HR
– Attraktivitäts-Check für das Employer Branding der Personalentwicklung
– Social-Media-Strategie im Zeichen des Employer Brandings
– Erfolgsfaktoren und Elemente des Employer Brandings
– Social-Media-Strategie im Zeichen des Employer Brandings
– Social Media Plan für unser Employer Branding
– Storytelling: Unsere Ideen für Mitarbeiter-Geschichten
– Digital Tools für das Employer Branding
und mehr

 


Die obige Struktur entspricht dem von A  bis Z ausformulierten über 35 Seiten umfassenden Musterkonzept zum Employer Branding und enthält konkrete Aussagen und Massnahmen.

Employer Branding Konzept mit vielen Massnahmen-Beispielen

Das unten stehende Musterkonzept zum Employer Branding ist nicht nur eine Konzeptvorlage zur Umsetzung eines erfolgreichen Employer Brandings, sondern auch eine Anleitung mit vielen Anregungen, Handlungsanleitungen und kompakte Zusammenfassung der relevanten Aspekte rund um eine attraktive Arbeitgebermarke.

Auch die kompakt und in Kürze genannte grosse Anzahl von Massnahmen, aus denen natürlich nur die passenden individuell ausgewählt oder eigene hinzugenommen werden können, sorgen dafür, dass das Konzept eine sehr praxisgerechte und konkrete Mustervorlage bildet. Auch für nicht konzeptionellen Gebrauch sind beispielsweise nur schon die Übersicht der redaktionell recherchierten Employer Branding Tools und die Arbeitshilfen und Working-Tools interessant. Auch die in diesem Beitrag unseres Blogs Employer Branding: Wie erreicht man Authentizität? genannten Anforderungen sind im Employer Branding Konzept enthalten.

 

Employer Branding Konzept
Employer Branding Konzept: Struktur und Themen

 

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Fachinformations-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge daraus oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “Employer Branding Konzept: Struktur und Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +