Personalgewinnung

HR-Link der Woche: Was kostet eine Fehlbesetzung wirklich?

Fehlbesetzungen sind nicht nur ärgerlich, sondern auch sehr teuer, vor allem auch, weil Personalbeschaffung und Einarbeitung zeit- und kostenintensiv sind. Wie hoch die Kosten von Fehlbesetzungen sind, lässt sich relativ genau berechnen.

Dieser lesenswerte Artikel im Viasto-Blog informiert genau und umfassend

Interessant ist dabei der integrierte Kostenkalkulator, mit dem man online Berechnungen direkt durchführen oder die Struktur auf Excel übernehmen kann.

Das Buch zum Thema
Sie
können das untenstehende Buch risikolos mit Rückgaberecht zur Ansicht
bestellen und so Praxis-Know der obigen Art in Ihre tägliche HR-Arbeit
einfliessen lassen. Fordern Sie es doch gleich jetzt an und vertiefen
Sie damit Ihr HR-Know-how erfolgreich und nachhaltig.


Praxishandbuch zur Online-Personalarbeit

Roland Meyer Umfang: 280 Seiten ISBN: 978-3-906092-29-4 – Mit CD-ROM, allen Arbeitshilfen und auch mit E-Book – Erschienen im PRAXIUM Verlag, Zürich

Themen und Kapitel: Karriere-Websites – Das Employer Branding im Internet – Personalentwicklung und digitales Lernen – Online-Learning-Tools – Social Media und die HR-Präsenz – Interne Internetnutzung und Kommunikation. Der Aufbau und die Pflege von Kandidaten- und Talentpools, spannende vielfach kostenlose Online-Lerntools, die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten von Tablets als Lerninstrumente, Arbeitsrechtliches zum Datenschutz, Social Learning, HR-Präsenz auf sozialen Netzwerken sind weitere Themenbeispiele.

  Mehr bei hrmbooks.ch               Mehr bei amazon.de

                 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.