Human Resource Management

Leitfaden für internationales Content Marketing

art 2026066 640

Bei Content Marketing geht es primär darum, potenzielle und bestehende Kunden über möglichst informative und unterhaltende Inhalte auf sich aufmerksam zu machen und bei Laune zu halten.

Die Ziele können dabei ganz unterschiedlich definiert sein und reichen von der Lead-Generierung über die Erhöhung der generellen Reichweite oder den Aufbau einer neuen Marke bis zur Steigerung der Umsätze. Am heimischen Markt gelingt das vielen Betreibern mittlerweile sehr gut, doch im internationalen Content Marketing ergeben sich viele neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

art 2026066 640 1

Pixabay.com ©
Die wortwörtliche Übersetzung von Texten der eigenen Webseite ist keine geeignete Strategie für die Internationalisierung, weil sie zu kurz greift.

Warum ist internationales Content Marketing so wichtig?

Die Internationalisierung des eigenen Contents ist die beste Möglichkeit für alle Unternehmer, die ihre Produkte oder Dienstleistungen zukünftig auch über die Landesgrenzen hinaus vertreiben und damit ihren Markt vergrößern möchten.

Im Gegensatz zu klassischen Werbeanzeigen im Print- und TV-Bereich sowie bezahlten Ads in Suchmaschinen wie Google ist die Erstellung von hochwertigem Content nicht nur wesentlich preisgünstiger, sondern vor allem auch nachhaltiger.

Denn während bei bezahlter Werbung die Reichweite ab dem Zeitpunkt sinkt, in dem kein Geld mehr in die Kampagne investiert wird, bleibt der Content für lange Zeit sichtbar, wenn er entsprechend gut gestaltet ist.

Also warum nicht gleich loslegen und die Texte auf der eigenen Webseite einfach selbst übersetzen? Ganz einfach: Denn grundsätzlich handelt es sich dabei zwar um die einfachste Form von internationalem Content Marketing, mit Sicherheit aber nicht um jene, die den meisten Erfolg verspricht. Wer international entsprechend reüssieren möchte, benötigt dafür vor allem die richtige Strategie und professionelle Partner bei der Umsetzung.

Content Marketing Strategie: Wo soll die Reise hingehen?

Wo die Reise hingehen soll, ist in diesem Fall sogar wörtlich zu nehmen. Denn bevor die Internationalisierung startet, sollte zunächst einmal überlegt werden, in welche Teile der Welt sich die Expansion auch tatsächlich lohnt.

Eine allgemeine Aussage darüber lässt sich nicht treffen, da das vor allem von den eigenen Produkten und Dienstleistungen und auch den persönlichen Vorlieben eines Unternehmers abhängig ist. Ebenso ist es sehr unterschiedlich, welche Sozialen Medien und Netzwerke in anderen Ländern am populärsten sind, um das Content Marketing dort gezielt anzusetzen. Dafür lohnt sich eine professionelle Social Media Analyse der Zielländer, um hier die richtigen Schlüsse ziehen zu können.

Und auch das vorhandene Netzwerk spielt dabei eventuell eine entscheidende Rolle. Denn wer bereits mit Unternehmern und Kunden in anderen Ländern vernetzt ist, kann deren Expertise auch dafür nutzen, um die Inhalte auf die Gepflogenheiten des jeweiligen Landes zu optimieren.

Eine wortwörtliche Übersetzung der Inhalte ist zu wenig

Wer international Erfolg haben möchte, muss dafür mehr machen, als nur die bestehenden Inhalte seiner Webseite in die jeweilige Sprache übersetzen. Vor allem dann, wenn der Content einzigartig ist und von den Lesern gefühlt werden soll.

Der Text muss also so umformuliert werden, dass er nicht nur inhaltlich richtig ist, sondern auch der Kultur des jeweiligen Landes entspricht. Das zeigt sich sehr gut am Beispiel Italien. Im Gegensatz zu Deutschland ist in Italien die Mutter die oberste Hüterin der Familie. Sie kümmert sich um den Zusammenhalt der Generationen und bewahrt alte Familientraditionen. Rund 40 Prozent der Italiener leben auch nach der Hochzeit nicht weiter als einen Kilometer von ihrer Mutter entfernt.

Eine gute Übersetzung ist der Türöffner für eine neue Geschäftsbeziehung. Am besten dafür geeignet sind Muttersprachler, die in ihrem jeweiligen Heimatland leben und arbeiten. Die Kosten für solche Übersetzer halten sich in Grenzen. Bei easytrans24.com liegt der Preis derzeit bei 12,4 Rappen pro Wort.

spaghetti 1987454 640

Pixabay.com © 
Die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschen, Schweizern und Italienern gehen weit über die Ernährungsgewohnheiten hinaus. 

Die beste Wertschätzung: Kunden in der Muttersprache ansprechen

Wer seine Kundinnen und Kunden tatsächlich erreichen möchte, muss sie in ihrer Muttersprache ansprechen. Das gilt vor allem im B2C-Bereich.

Englisch ist zwar in der westlichen Welt nach wie vor die wichtige Geschäftssprache. Doch um bei Kunden im jeweiligen Land tatsächlich ins Herz zu treffen und dabei auch kulturelle Unterschiede zu berücksichtigen, reicht die englische Sprache einfach nicht aus.

Sinnvoller, als die eigene Webseite mit Fähnchen für unterschiedliche Sprachen auszustatten, ist es deshalb, für jeden Zielmarkt eine eigene Landingpage zu entwickeln. Das Motto dabei lautet: Weniger ist mehr.

Es ist völlig ausreichend, sich auf die wesentlichen Aussagen zum eigenen Unternehmen zu konzentrieren, die Vorteile und das Alleinstellungsmerkmal gekonnt herauszuarbeiten und die Besucher zu einer eindeutigen Handlung, dem sogenannten „Call to Action“ zu bewegen.

Die richtigen Keywords sorgen für gute Suchergebnisse.

Entscheidend dafür, dass die Seite bei Suchanfragen in den Suchmaschinen tatsächlich auch auf den vordersten Rängen erscheint, sind vor allem die richtigen Keywords.

Gerade hier ist es nur wenig ratsam, die deutschen Begriffe wortwörtlich in die jeweilige Landessprache zu übersetzen. Denn in den verschiedenen Suchbegriffen, die in die Suchmaschine eingegeben werden, zeigen sich im internationalen Vergleich große Unterschiede.

Für alle, die noch keine Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt haben, empfiehlt sich deshalb die Zusammenarbeit mit SEO-Experten aus dem jeweiligen Land. Um die passenden Geschäftspartner zu finden, ist in diesem Fall Mobile Recruiting die zielführendste Variante.

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Fachinformations-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge daraus oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “Leitfaden für internationales Content Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +