Mitarbeiterbindung Mitarbeiterführung

Sinnstiftung von Arbeit: Weshalb sie so wichtig ist

Sinnstiftung Arbeit

Sinnstiftung von Arbeit gehört zu den nachhaltigsten Motivationsvoraussetzungen und Einflussfaktoren der Unternehmenskultur. Aus der Forschung und Beobachtungen kennt man einige der Faktoren, welche die Sinnstiftung besonders nachhaltig beeinflussen und wo man die Hebel ansetzen kann.

Ganzheitlichkeit der Leistungserbringung

Ganzheitliche und von A bis Z in sich abgeschlossene Aufgaben sind wichtig. Man möchte nicht nur planen, sondern auch umsetzen, nicht nur ausführen, sondern auch mitgestalten. Ein ganzheitlicher Arbeitsprozess lässt auch das Resultat und die erbrachte Leistung konkreter und unmittelbarer erkennen und bietet mehr Chancen, Talente, Stärken und Fähigkeiten zu erkennen.

Mitbeeinflussung und Mitgestaltung

Der Wunsch nach Einflussnahme, Mitwirkung und Mitgestaltung ist ein menschliches Grundbedürfnis. Menschen möchten sich verändern, sich weiterentwickeln, einen Beitrag leisten, etwas prägen und formen und Schaffenskraft einbringen. Deshalb ist auch der Einbezug in Entscheidungen und das Nachfragen nach Meinungen von grosser Bedeutung.

Erfolgschancen und Erfolgsfeedback

Aufgaben, Leistungen und Arbeit müssen die Chance auf Erfolg, Gelingen und Wertschätzung haben. Eine Tätigkeit muss auch produktiv sein, sichtbare Resultate erzeugen und Erfolge sollten wertschätzende und fördernde Feedbacks nach sich ziehen, die vor allem auch die Talentförderung beinhalten. Auch das Erreichen von Teilzielen sollte positives Feedback haben. Interessant ist in diesem Zusammenhang dieser Beitrag: Feedbackregeln: 20 erfolgserprobte Beispiele guten Feedbacks

Einbindung in soziales Umfeld

Die Mehrheit der Mitarbeiter möchte Leistung, Erfolg und Arbeit im Team erleben, sich austauschen, Stärken und Fähigkeiten beweisen können und als Persönlichkeit wahrgenommen werden. Damit steigt der Selbstwert und das soziale Ansehen und Zugehörigkeitsgefühl und der Beweis, von anderen gebraucht und geschätzt zu werden. 

Perspektiven erkennen

Menschen möchten in ihrer Arbeit und in ihrem Tun auch erkennen, was daraus entsteht, wo die Entwicklungschancen liegen und welche zukünftige Optionen für sie bestehen. Das betrifft nicht nur Karriere, sondern ebenso Weiterbildung, Erweiterung des Aufgabenkreises und Verantwortung, Talentförderung, Kompetenzen und Freiräume – welche auch ein Vertrauensbeweis sind und die Motivation weiter stärken und fördern.

Auswirkungen und Folgen der Sinnstiftung von Arbeit

Wer die positiven und konstruktiven Auswirkungen seines Tuns kennt, sieht mehr Sinn. Was genau ist der Beitrag von Mitarbeitern zum Unternehmen und zur Abteilung, wie und wo tragen sie zu dessen Erfolg bei? Nach aussen ist je nach Tätigkeit aber auch das Wissen um die Nutzenstiftung für Kunden oder die Gesellschaft sinnstiftend.

Kongruenz mit eigenen Grundwerten und Lebenszielen

Arbeit wird dann als sinnstiftend erlebt, wenn diese möglichst weitgehend auf der Linie persönlicher Grundwerte und Auffassungen liegt. Menschen mit hohen Sicherheitsbedürfnissen wünschen sich Arbeitsplatzsicherheit, ambitiöse Mitarbeiter Aufgaben, mit denen sie Resultate sehen und solche mit ausgesprochenen Sozialbedürfnissen ein gutes Arbeitsklima mit Teamspirit. Dies zu erkennen, ist primär eine Führungsaufgabe.
 

CTA Leitfaden für Mitarbeitergespräche und Mitarbeiterbeurteilungen NEU

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Fachinformations-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge daraus oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “Sinnstiftung von Arbeit: Weshalb sie so wichtig ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +