Mitarbeiterführung

Wie identifiziert man die besten Mitarbeiter?

Ein unbekannter Unternehmer soll einmal die folgende Aussage gemacht haben: “Die besten Mitarbeiter zu finden und zu halten, ist die Fähigkeit, die für mich am meisten wert ist. Für sie würde ich alles geben, sogar mein gesamtes Vermögen”.

Doch wie lässt sich sagen, ob ein Mitarbeiter gut ist oder zu den besten gehört – wie findet man ihn und wie bewertet man welche Qualitäten und Qualifikationen? Was zeichnet die besten Mitarbeiter überhaupt aus, was qualifiziert sie und was macht sie zu den besten, die für ihr Unternehmen das Beste geben? Sind es jene, die an Sitzungen brillieren und Präsentationen abhalten, welche die Zuhörer von den Stühlen reissen? Sind es jene, die jede Woche mit tollen Ideen daher kommen oder jene, die regelmässig Überstunden leisten? Solche sind es zuweilen, aber selten mit diesen Leistungsmerkmalen.

Die besten Mitarbeiter gibt es so pauschal nicht

Und: Es gibt die besten Mitarbeiter so pauschal nicht. Dies beginnt schon bei den Bedürfnissen und Anforderungen, die ein Unternehmen an seine Besten hat: Es kann technologisches Spitzen-Know-how oder die Erwartung sein, den Innovationsgeist des Unternehmens mit Dynamik und Engagement voll zu erfüllen. Ein anderes Kleinunternehmen mag mit Mitarbeitern erfolgreich sein, die eine ausgesprochene Kundenorientierung haben und über ein Höchst­mass an Zuverlässigkeit verfügen. Ein Startup-Unter­nehmen aber wird die besten in jenen Mitarbeitern finden, die mit vollem Engagement, mit besonderer Umsetzungsstärke und mit Verhandlungsgeschick das Unternehmen vorwärtsbringen.

Die wichtigsten Fragen

Wichtige Fragen zur Identifikation der für das Unternehmen wichtigen und besten Mitarbeitende sind oft die folgenden:

  • Welche Mitarbeiter sind für unser Unternehmen wertvoll?
  • Welche Kernkompetenzen erfordern welche Mitarbeiter?
  • Welche Anforderungen der Stelle sind erfolgsentscheidend?
  • Wer passt am besten zum Team und zum Vorgesetzten?
  • Was und wer trägt am meisten zur Wertschöpfung bei?
  • Welche Sozial- und Fachkompetenzen sind prioritär?

Es ist empfehlenswert, Anstrengungen und Massnahmen zur Mitarbeiterbindung mehrheitlich auf die fähigsten und talentiertesten Mitarbeiter mit den für das Unternehmen besonders bedeutsamen Kernkompetenzen zu fokussieren.

Erkennen der richtigen und wichtigen Mitarbeiter

Es sind vor allem jene, die sich durch Förderung und Weiterentwicklung, durch das Fördern von Talenten und durch Leistungsziele motivieren lassen, also Mitarbeiter mit intrinsischer Motivation. Damit werden auch wichtige Ziele der Mitarbeitermotivation wie Leistung und Produktivität angepeilt. Der Grund ist ein einfacher: Wer gefördert wird, sieht, dass man an seine Zukunft und Fähigkeiten glaubt, hat Erfolgserlebnisse und gewinnt so Leistungsfreude und Selbstvertrauen und erlebt oft immer wieder von Neuem. Unternehmen und Führungskräfte, welche Talente erkennen und fördern, rücken Aufgaben und Stärken von Mitarbeitern in den Vordergrund und lassen sie somit Tätigkeiten ausführen, die ihnen Spass machen und damit Spitzenleistungen und Erfolgserlebnisse ermöglichen.

Erfolgserlebnisse spornen nicht nur an und haben eine starke Motivationskraft. Man motiviert damit auch die leistungsstarken und ambitionierten Mitarbeiter mit intrinsischer Motivation. Dies hat weitere Spitzenleistungen zur Folge und vermag das Leistungsbewusstsein noch mehr zu stärken. Dies führt sowohl für Mitarbeiter wie auch für die Unternehmen zu beidseitig relevanter Wirksamkeit.

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Buch-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge aus den Büchern des PRAXIUM Verlages oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “Wie identifiziert man die besten Mitarbeiter?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.