HR-Know-how Mitarbeiterbeurteilung

Leistungsbeurteilung: Vor- und Nachteile des Sofort-Feedbacks

Das System der gegenseitigen Bewertung in Form von einfachen sofortigen Feedbacks, sozusagen Lob in Echtzeit, kommt immer mehr auf, da auch die Digitalisierung dies immer einfacher und ergiebiger ermöglicht. Jederzeit kann man Rückmeldungen zu einer Arbeit oder einer Leistung geben. Allerdings hat dieses System Vor- und Nachteile.

Dieser Beitrag wurde am 07. Mai 2021 aktualisiert und erweitert.

Sie können diesen Beitrag auch gut als Checkliste nutzen für die Optimierung oder Einführung eines Sofort-Feedback-Systems in ihrem Unternehmen.

Vorteile des Sofort-Feedbacks

  • Zeitnahes Feedback auf erbrachte Leistungen und erzielte Erfolge
  • Starke Motivationswirkung, da viele solche Feedbacks sehen
  • Möglichkeit, Punkte und Bewertungen mit Boni zu koppeln
  • Förderung einer permanenten selbstverantwortlichen Lernkultur
  • Stärkung von Leistungsbewusstsein als auch das Leistungsprinzip
  • Objektivierung der Beurteilung von Leistungen und Bewertungen
  • Mitarbeiter wissen jederzeit, wie es um ihr Leistungsvermögen steht
  • Führt zu spezifischen, strukturiertem und direkt anwendbarem Feedback
  • Es werden wesentlich mehr Leistungen und Leistungsformen beurteilt
  • Schnelle und konkrete Möglichkeiten zur Leistungs-Verbesserung und Optimierungschancen
  • Sofort-Feedback führt zur Entlastung von Vorgesetzten und dem HR
  • Sofort-Feedback informiert schneller über den Stand der Zielerreichung
  • Mitarbeitergespräche erhalten wesentliche mehr konkrete und informative Leistungsdaten
  • Der administrative und organisatorische Aufwand reduziert sich
  • Methode lässt sich weitgehend automatisiert in digitaler Form anwenden
  • Vorgesetzte können sich auf Mitarbeiter-Coaching und Fördermassnahmen fokussieren

Nachteile des Sofort-Feedbacks

  • Leistungsschwächere Mitarbeiter können blossgestellt werden
  • Manipulationsgefahren im Stil von “Lobe mich, so lob ich dich”
  • Fehlende, häufig mangelhafte oder schlechte Bewertungen demotivieren
  • Permanentes Feedback kann zu Leistungsdruck und Stress führen
  • Problem der notwendigen Fachkompetenz Beurteilender bei komplexen Leistungen
  • Gefahr der zu wenig kritischen Hinterfragung durch Daten-Gläubigkeit und -fixierung

Insgesamt überwiegende die Vorteile dennoch, denn sie entsprechen den Anforderungen der Agilität und des modernen Performance Managements und nutzen die Vorteile und Möglichkeiten der Digitalisierung.

Zu diesem Thema ist auch der Beitrag Feedbackregeln: 20 erfolgserprobte Beispiele guten Feedbacks lesenswert und stösst auf grosses Interesse. Dazu gehört auch dieser Beitrag auf hrmbooks.ch Häufige Fragen zur Mitarbeiterbeurteilung.

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Fachinformations-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge daraus oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “Leistungsbeurteilung: Vor- und Nachteile des Sofort-Feedbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +