Mitarbeiterbindung Mitarbeiterführung

Wie selektiv und differenziert ist Ihre Mitarbeiterbindung?

Mitarbeiterbeurteilung Textbausteine

Selektive Mitarbeiterbindung sollte nicht nur, aber auch für das Unternehmen besonders wichtige und durchdacht definierte Segmente und Leistungsträger im Fokus haben.

Hier wählt man gezielt einzelne Mitarbeiter oder Mitarbeitersegmente aus und richtet das Angebot und die Massnahmen auf deren Bedürfnisse aus. Auch hier gibt es Vor- und Nachteile.

Hier werden die angestrebten Massnahmen zur Mitarbeiterbindung sehr positiv aufgenommen, da sie spezifische Bedürfnisse erfüllen und in der Regel einen starken Nutzen stiften. Als besonderer Vorteil kommt hinzu, dass man so gezielt jene Mitarbeiter oder Mitarbeitersegmente binden kann, deren Verbleib im Unternehmen als besonders wichtig erachtet werden, wie beispielsweise Experten oder besonders kompetente Führungskräfte.

  • Welche Mitarbeitergruppen sind am Arbeitsmarkt schwer oder allenfalls gar nicht zu ersetzen?
  • Welche Mitarbeitergruppen sind branchenintern nur schwer zu ersetzen?
  • Welche bekleiden strategisch wichtige Schlüsselpositionen?
  • Wer ist für Erhalt und Weiterentwicklung der Unternehmens-Kernkompetenzen wichtig?
  • Welche Mitarbeitenden bekleiden erfolgsrelevante wichtige Expertenpositionen?
  • Welche verfügen über besonderes und erfolgskritisches Know-how?
  • Welche verfügen über Produkt oder Branchenerfahrung?
  • Welche Führungskräfte und Mitarbeitende sind besonders innovativ und kreativ?
  • Welche Führungskräfte haben besonderen Rückhalt von Mitarbeitenden?
  • Welche Führungskräfte tragen besonders nachhaltig zur Unternehmenskultur bei?
  • Welche verfügen über Talente, welche für die Kernleistungen des Unternehmens wichtig sind?
  • Welche Mitarbeiter sind für das Employer Branding wichtige Markenbotschafter?
  • Wer trägt besonders viel zur Wertschöpfung bei?
  • Welche betreuen wichtige Grosskunden oder wichtige Kundensegmente?
  • Wer könnte allenfalls wichtige Kunden “mitnehmen”?
  • Bei welchen Mitarbeitenden ist mir grösseren Umsatzeinbussen zu rechnen?
  • Welche Mitarbeiter haben Positionen, Funktionen, Erfahrungen oder Know-how, welche für wichtige bestehende und zukünftige Strategien und Ziele besonders erfolgsrelevant sind?
  • Welche verfügen über für das Unternehmen besonders wichtiges und wertvolle Know-how?
  • Welches könnte durch Abwanderung zur Konkurrenz schädigend sein?

Banner Praxishandbuch Mitarbeiterbindung

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Fachinformations-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge daraus oder Beiträge seiner Autoren.

1 Kommentar zu “Wie selektiv und differenziert ist Ihre Mitarbeiterbindung?

  1. Fabian Pangratz

    Ein interessanter Artikel, der die Bedeutung der Mitarbeiterbindung gut wiedergibt.

    Da jeder Mitarbeiter unterschiedliche Interessen und Werte vertritt, sollte auch die Mitarbeiterbindung individuell gestaltet sein.

    Aus diesem Grund haben wir Bonos entwickelt.
    Der Mitarbeiter soll für seine Zusatzleistungen belohnt werden und zwar so, dass er nach seinen Wünschen und Bedürfnissen die Belohnung erhält, natürlich in automatisierten Prozessen und Benefits.
    Vom zusätzlichen freien Tag bis hin zur Corona-Prämie.
    Das System für langfristig erfolgreiche Mitarbeiter und Unternehmen.

    http://www.bonos.io

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +