HR-Know-how Human Resource Management Mitarbeiterbindung

Topaktuelle Neuerscheinung zum Employer Branding

Das Employer Branding gewinnt im Human Resource Management seit Jahren immer mehr an Bedeutung. Das neue Handbuch Employer Branding aus dem PRAXIUM Verlag erscheint noch diesen Monat auf topaktuellem Stand mit sehr interessanten Themen.

Diverse Befragungen zu Recruiting-Trends und für das Human Resource Management relevante Themen und Projekte zeigen: Die Arbeitgebermarke wird immer wichtiger. Die Mehrheit vieler Befragter gibt jeweils an, dass die Arbeitgebermarke für sie sie höchste Priorität geniesst. Um die Arbeitgeber-Marke für potenzielle und eigene Mitarbeiter attraktiv zu machen, müssen mehrerer Aspekte berücksichtigt und das Employer Branding vor allem ganzheitlich verstanden werden. Genau dies erreicht Frau Astrid Nelke in ihrem neuen Buch.

Viele Studien und Fallbeispiele zum Employer Branding

Autorin ist Frau Astrid Nelke, eine anerkannte Expertin und Autorin mehrerer Bücher zum Employer Branding. Als Beraterin einer auf das Employer Branding spezialisierten Agentur verfügt sie auch über viel Know-how zur Praxis des Employer Branding in der Unternehmenswelt. Sie kennt die Herausforderungen, Probleme und Erfolgsfaktoren des Employer Branding daher sehr genau und thematisiert diese auch in ihrem Buch. Zahlreiche Studien und Fallbeispiele sind dabei für die Umsetzung in der Praxis von besonderem Wert.

Die Themen und Kapitel des Handbuchs Employer Branding

Dieses umfasst unter anderen die folgenden Themen und Kapitel in einer sehr übersichtlichen Struktur.

  • Interne und externe Unternehmenskommunikation im Employer Branding
  • Die goldenen Regeln für ein erfolgreiches Employer Branding
  • Die Zielgruppen des Employer Branding
  • Ziele und Funktion einer Arbeitgebermarke
  • Das Employer Brand Management
  • Fallbeispiele und Analysen zu kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Die unterschätzte Ressource: Digitales Employer Branding
  • Rahmenbedingungen für das Employer Branding von Gründungen
  • Employer Branding in einer agilen Organisation
  • Glaubwürdigkeit und Authentizität einer Employer Value Proposition (EVP)
  • Recruiting und Employer Branding an einem Fallbeispiel
  • Social-Media-Strategie im Zeichen des Employer Brandings
  • Plattformen und Instrumente für das Employer Branding
  • Der Inhalt der Arbeitgebermarke
  • Erfolgsfaktoren und Elemente des Employer Brandings
  • Plattformen und Instrumente für das Employer Branding
  • Interessante Arbeitgeber-Leistungen

Die Autorin

Als Geschäftsführerin der auf Employer Branding spezialisierten Unternehmensberatung [know:bodies] kombiniert Astrid Nelke ausgewiesene praktische Erfahrungen mit aktuellen Ergebnissen aus eigenen wissenschaftlichen Studien. Neben ihrer praktischen Tätigkeit ist Astrid Nelke Lehrbeauftragte an der Universität Potsdam und Online-Tutorin an der Internationalen Hochschule (IUBH) und publiziert seit vielen Jahren zu den Themen Employer Branding, Interne Kommunikation, Online-Kommunikation und Corporate Social Responsibility.

Astrid Nelke
Handbuch Employer Branding
Erschienen im PRAXIUM Verlag
Umfang: 230 Seiten
Hardcover
ISBN 978-3-906092-41-6

Unsere Leser aus Deutschland können das Buch bei hier Amazon beziehen.

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Buch-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge aus den Büchern des PRAXIUM Verlages oder Beiträge seiner Autoren.

1 Kommentar zu “Topaktuelle Neuerscheinung zum Employer Branding

  1. Lesenswert!
    Das Handbuch liefert für Geschäftsführer im Mittelstand und in Startup´s Erfolgsfaktoren für ein zukunfstorientiertes Employer Branding. Besonders inspirierend und hilfreich fand ich die Beiträge „Candidate Experience und Journey“ sowie die vielen Fallbeispiele inklusive Checklisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +