Human Resource Management

Arbeitszeugnis Vorlage für einen Personalleiter

Der PRAXIUM-Verlag gibt das Buch zur „Zeugniserstellung für Führungskräfte“ heraus. Mit diesem kommentierten Musterzeugnis für einen HR-Leiter erfahren Sie an einem konkreten Beispiel, was aussagekräftige Zeugnisse kennzeichnet.

Arbeitszeugnisse für Führungskräfte sind anspruchsvoll, denn sie müssen zahlreiche Anforderungen erfüllen und vor allem die Führungsleistungen präzise und aussagekräftig umschreiben und bewerten. Glaubwürdigkeit, Authentizität, Vollständigkeit, Individualität, Klarheit und Konkretisierungsgrad der Aussagen und sowohl Fach- wie auch Sozialkompetenzen sind einige dieser wichtigen Kriterien. Dies veranschaulicht das nachfolgende Arbeitszeugnis, welches ein Auszug aus dem Buch ist.

Sehr gutes Zeugnis für einen Human Resource Manager

Herr Armin Wirth, geboren am <Datum> in <Ort>, trat am <Datum> als Referent Personalentwicklung für die Niederlassung <Ort> in unser Unternehmen ein. Vom <Datum> bis <Datum> war Herr Wirth als Human Resource Manager für mehrere Niederlassungen unseres Unternehmens in der Region Zürich tätig. In dieser Funktion war er in einer Führungsposition tätig und direkt der Geschäftsleitung unterstellt.

Zu seinen Aufgaben gehörten die Optimierung administrativer Abläufe, die Entwicklung zeitgemässer HR-Controlling-Instrumente sowie die Neukonzipierung unserer Aus- und Weiterbildungsmassnahmen. Er führte sehr erfolgreich Weiterbildungs-Bedarfsanalysen durch und plante auch konkrete Aktivitäten im internen Schulungsbereich. Schon während dieser Zeit war die Arbeit von Herrn Wirth stets von ausgezeichneter Qualität. Am <Datum> wurde Herr Wirth zum verantwortlichen Personalleiter ernannt. Er war dieser für ihn neuen Aufgabe voll gewachsen und arbeitete sich sehr schnell und zielstrebig in diese Aufgabe ein. Neben der Leitung der HR-Abteilung umfasste der Verantwortungsbereich von Herrn Wirth hauptsächlich folgende Aufgaben:

  • Die Beratung der Geschäftsführung in allen HR-Fragen
  • Beratung und Schulung der Linienvorgesetzten in Führungs- und Kommunikationsfragen
  • Planung und Realisierung von Personalentwicklungsaufgaben
  • Effiziente und professionelle Personalauswahl und Personalgewinnung
  • Ausgestaltung und Profilierung unseres Employer Brandings
  • Entwicklung von Projekten mit gesamtunternehmerischen HR-Auswirkungen
  • Personalbeschaffung, Organisation und Durchführung jährlicher Qualifikationen
  • Optimierung und Ausbau der innerbetrieblichen Kommunikation 


Kommentar zum obigen Absatz

Ein ausführliches Zeugnis mit viel Anerkennung und grosser Wertschätzung, in dem auch die Entwicklung innerhalb des Betriebes deutlich hervorgehoben wird. Ausgezeichnet sind die konkreten Leistungsumschreibungen. Die Aufgabebeschreibungen sind konkret und entsprechen der Führungsposition.

Herr Wirth identifizierte sich sehr stark mit unserem Unternehmen. Er erwarb sich im Laufe seiner Tätigkeit ausserordentlich umfassende und professionelle Kenntnisse auch in arbeitsrechtlichen Fragen. Im Laufe seiner Tätigkeit war Herr Wirth für ca. 60 Rekrutierungen mitverantwortlich. Er behielt in seinen Entscheidungen und Aktivitäten immer ganz besonders den Blick für das Ganze und die Interessen des Unternehmens im Auge. Unternehmerische Ziele, Strategien und die Beachtung der Kernkompetenzen wurden von ihm immer stark und konsequent einbezogen und berücksichtigt.

Herr Wirth ist ein äusserst engagierter, zuverlässiger und aktiver Mitarbeiter, der sich durch weit überdurchschnittliche Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen auszeichnet. Im letzten Jahr mussten wir uns wegen wirtschaftlich schlechter Rahmenbedingungen von nahezu 10% unserer Belegschaft trennen. Unter der Verantwortung von Herrn Wirth konnte dieser bedauerliche Personalabbau mit zahlreichen sozialen Härtefällen innerhalb kurzer Zeit sozialverträglich, verantwortungsvoll und umsichtig durchgeführt werden.

Kommentar zum obigen Absatz
Es werden zu allen Aspekten der Leistungsbeurteilung klare und auch quantifizierbare Aussagen gemacht. Hervorhebungen von Sonderleistungen haben dabei stets eine besondere Aussagekraft und wirken sehr authentisch.

Er erfüllte seine Aufgaben und Projekte mit ausserordentlichem Engagement und hervorragende Leistungen, sowohl in qualitativer als auch quantitativer Hinsicht. Herr Wirth führte in seiner Personalabteilung zwölf Mitarbeitende. Durch seine verbindliche und bestimmte Art hatte er ein ausgezeichnetes Verhältnis zu seinen Mitarbeitenden.

Herr Wirth ist eine Führungskraft, welche sich durch ein positives Menschenbild auszeichnet und welche Leistungen seiner Mitarbeitenden stets besonders respektierte.

Das Resultat seines Führungsverhaltens war ein Team hoch motivierter und engagierter Mitarbeitender. Dies führte auch in seiner eigenen Abteilung zu einem sehr produktiven Arbeits- und Betriebsklima. Wir waren mit den Leistungen von Herrn Wirth stets ausserordentlich zufrieden. Besonders gut gelang es ihm, Talente und Fähigkeiten zu erkennen und zu fördern
und Mitarbeiter dann diesen Fähigkeiten entsprechend einzusetzen und sie zur eigenverantwortlichen und selbstorganisierten Weiterbildung zu motivieren.

Kommentar zum obigen Absatz
Mit dieser Zusammenfassung wird zu den sehr guten Leistungen absolute Klarheit geschaffen. Die Folgen, Resultate und Auswirkungen von Verhalten und  Führungsleistungen  tragen stets zur Aussagekraft und präziseren Beurteilung bei.

Herrn Wirths Verhalten gegenüber der Unternehmensleitung und sein kommunikativer und partnerschaftlicher Führungsstil waren stets vorbildlich und entsprachen unserer teamorientierten Führungskultur. Besonders hervorzuheben ist seine Fähigkeit, auch heikle Entscheidungen mit viel Einfühlungsvermögen zu treffen und in jeder Situation ein umsichtiges Verhalten an den Tag zu legen.

Kommentar zum obigen Absatz 

Es werden hier die wesentlichen Aspekte der Führungskompetenzen knapp aber präzise hervorgehoben. Auf die besonderen den HR-Leiter auszeichnenden Kompetenzen geht man besonders ein.

Herr Wirth verlässt unser Unternehmen, um sich beruflich zu verändern. Wir bedauern, in ihm eine ausgezeichnete Führungskraft zu verlieren und danken ihm für die stets vorbildliche Leistung im Human Resource Management unseres Unternehmens. Für seinen weiteren beruflichen Werdegang wünschen wir ihm alles Gute, viel Glück und den ihm gebührenden Erfolg.

Kommentar zum obigen Absatz
Ein insgesamt sehr glaubwürdiges Zeugnis mit einem breiten Leistungsspektrum und zahlreichen Würdigungen und ein eindeutiges und lückenloses Bedauern unterstreichen das sehr gute Gesamtbild.

 


Dieser Beitrag könnte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen interessieren

0 Kommentare zu “Arbeitszeugnis Vorlage für einen Personalleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +