HR-Know-how Human Resource Management Mitarbeiterführung

Personalmanagement: 10 wirklich relevante Qualitätskriterien guter HR-Fachinformationen

Das Angebot an Fachinformationen für das Human Resource Management ist gross. Doch an welchen Kriterien erkennt man qualitativ gute Werke und Publikationen, welche die Erwartungen erfüllen?

Grundsätzlich beeinflusst den Entscheid auch der Verwendungszweck und das damit verfolgte Ziel. Bücher für die Aus- und Weiterbildung sollten beispielsweise eher theoretisch und ganzheitlich sein, während bei Berufsinformationen der Praxisbezug und die Aktualität wichtiger ist. Diese 10 Kriterien helfen Ihnen bei der Qualitätsbeurteilung von Büchern zum Personalwesen:

1. Aktualität

Gerade bei Rechtsinformationen oder aktualitätsbezogenen Themen wie dem Recruiting oder der Digitalisierung spielt dies eine grosse Rolle. Das Herausgabedatum findet man in Büchern auf den ersten Seiten meistens unten und Shops haben diese Angaben in der Bibliografie. Bei aktuellen Themen wie Recruiting, Employer Branding oder Digitalisierung und bei deren Beispielen erkennt man die Aktualität von Werken oft sehr schnell.

2. Themen

Darüber informiert natürlich das Inhaltsverzeichnis. Aber auch das Stichwortverzeichnis und oft das Vorwort informieren näher darüber. Themen und Kapitel sagen auch viel über die Aktualität und die Praxisrelevanz aus. Onlineshops bieten oft Seitenbeispiele oder Amazon der Blick ins Buch oder hrmbooks ganze Inhaltsverzeichnisse und ebenfalls Seitenbeispiele.

 3. Autor und Länderbezug

Der Hintergrund, die Tätigkeit, die Publikationserfahrung und bereits erschienener Werke sind oft aufschlussreich. Auch eine Google-Recherche über den Background eines Autors kann verrät schnell, wo und mit welchen Themen ein Autor sonst noch aktiv ist (Seminarleiter, Berater, Expertenstatus, Social Media-Contents usw.) Je nach Thema spielt das Land des Verlages oder des Autors eine Rolle. Handelt es sich beispielsweise um Arbeitsrechtliches, Sozialversicherungen oder Arbeitszeugnisse, ist der Länder-Bezug oft wichtig, bei Themen wie Recruiting oder der Personalentwicklung aber oft nur am Rande.

4. Relevanz

Diese ist je nachdem sehr wichtig, vor allem ob sie auf die individuellen und unternehmensspezifischen Bedürfnisse oder die thematischen Erwartungen zugeschnitten sind und ob sie den notwendigen Praxisbezug haben. Hier gibt auch das Stichwortverzeichnis schnelle Hinweise.

5. Praxisbezug

Sehr oft ein wichtiges Kriterium. Besonders praxisbezogene Werke wie jene aus dem PRAXIUM, Cosmos Verlag oder von hrm4you haben oft viele Fallbespiele, Arbeitshilfen, Checklisten und Best Practices und geben Anwendungs- und Umsetzungshilfen. Auch das Layout und die Aufbereitung der Informationen sind oft lesefreundlich und ansprechend und der Stil kompakt und auf das Praxisrelevante fokussiert.

6. Stil und Sprache

Fachwerke sind zuweilen theorielastig, ausschweifend, trocken und wenig ansprechend. Um so kompakter, praxisnaher, relevanter, abwechslungsreicher ein Fachwerk daher kommt und mit Beispielen, Merksätzen und vielleicht sogar zuweilen etwas Humor mit Anekdoten gewürzt ein Buch daher kommt, dest mehr Spass und Lesefreundlichkeit bietet es. Besonders interessant sind zuweilen auch Zusammenfassungen oder Kurzinformationen am Ende von Kapiteln für Schnell- und Querleser.

7. Reviews

Vor allem Amazon bietet auch zu Fachwerken je nach Resonanz eines Titel eine grosse Auswahl an aufschlussreichen und informativen Kundenrezensionen. Umso mehr auch kritische und ausgewogene Rezensionen ein Buch aufweist, desto glaubwürdiger sind sie in der Regel. Interessant ist hier auch, jeweils auch auf die Fachkompetenz und Funktion (Berater, Berufspraktiker, Rezensent in der Aus- und Weiterbildung) zu achten. Auch Fachzeitschriften enthalten oft interessante redaktionelle Besprechungen. Bei Fachbuchhandlungen können auch Urteile von Buchhändlern aus deren Beratungspraxis interessant sein.

8. Philosophie

Autoren vertreten zuweilen Managementphilosophien oder gewisse Lehrmodelle. Dies kann die Objektivität oder Ganzheitlichkeit negativ beeinflussen. Auch das Quellenverzeichnis gibt Hinweise auf allfällige favorisierte Management- und HR-Philosophien oder Lehrmodelle. Auch eine Berater-Tätigkeit des Autors oder die akademische Hintergrund gibt oft entsprechend Hinweise.

9. Auflage

Werke, die bereits seit mehreren Jahren in hoher Auflagenzahl (in fünfter oder gar höherer) auf dem Markt sind, sind in der Regel sehr erfolgreich und haben sich auch als Standardwerke etabliert. Dies ist oft ein wesentlicher und interessanter Qualitätsfaktor. So ein Werk wie das „Arbeitshandbuch für die Zeugniserstellung“ aus dem PRAXIUM Verlag bereits in der 8. Auflage 2018 und ist seit über 14 Jahren auf dem Markt.

10. Buchbesprechungen

Buchbesprechungen in renommierten HR- oder Management-Fachzeitschriften oder auf HR-Portalen sind, wenn es nicht Werbetexte von den Verlagen sind (ein Satz mit Anführungszeichen in Google eingeben, erscheinen mehrere Besprechungen in gleichem Wortlaut sind es oft Verlagstexte), interessante Entscheidungshilfen, da sie oft kompetent und auch kritisch verfasst sind. Auch hier kann eine Google-Recherche (Buchtitel + Rezension – Buchtitel + Besprechung) hilfreich sein. Weitere Informationen zur Aus- und Weiterbildung im HR sind hier zu lesen.


Hinweis

Dieser Beitrag stammt von Marco De Micheli, dem Verlagsleiter des PRAXIUM Verlages und erfüllt daher nicht alle Kriterien eines objektiven und interessenfreien Beitrages, was auch an den Links und der untenstehenden Buchempfehlung zu erkennen ist 🙂

 

500 Fragen und Antworten zum Personalmanagement

Markus Zellweger – Umfang: 276 Seiten – PRAXIUM Verlag
Das FAQ zum HRM: Praxisrelevante Fragen und Antworten von der Digitalisierung und Personalentwicklung über das Recruiting und Performance Management bis zur Mitarbeiterführung. Erscheint August 2019 auf topaktuellem Stand.

Die 500 Fragen und Antworten fassen das Wichtigste rund um das Personalmanagement auf kompakte und lesefreundliche Weise zusammen, verhelfen zu neuen Erkenntnissen, fokussieren wichtige Aspekte eines Themas und geben Orientierungshilfen zu neuen Trends. Redaktionell recherchierte Webadressen vertiefen das Know-how zusätzlich. Das Buch wendet sich sowohl an HR-Praktiker wie auch Personen in der Aus- und Weiterbildung.

  Mehr bei hrmbooks.ch         

 


Dieser Beitrag könnte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen interessieren

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Buch-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge aus den Büchern des PRAXIUM Verlages oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “Personalmanagement: 10 wirklich relevante Qualitätskriterien guter HR-Fachinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.