Mitarbeiterführung

PayPal eignet sich für Arbeitsuchende und Unternehmen

Es gibt heutzutage praktisch keine Branche mehr, in der PayPal noch ein Fremdwort ist: weder im Einzelhandel, noch im Dienstleistungssektor, im Gesundheitssektor, in der Spieleindustrie oder in Non-Profit-Organisationen.

Pixabay

Dabei stellt sich die Frage, wie PayPal es überhaupt schaffte, sich so durchsetzen zu können. Wir gehen dem im folgenden Artikel nach und beleuchten, wie diese beliebte Zahlungsmöglichkeit schlussendlich auch in der Arbeitswelt relevant wurde.

Warum überhaupt PayPal?

Der Faktor Sicherheit spielt bei der Popularität des Bezahldienstes sicherlich eine große Rolle, denn PayPal setzt vor allem darauf, die digitalen Geldflüsse abzusichern. Zu diesen Bemühungen zählen technische Verschlüsselungen, aber auch der Schutz der Geschäfte und Konsumenten vor Missbrauch. So erstattet PayPal Konsumenten beispielsweise Geld zurück, wenn ein Verkäufer ein Produkt nicht wie beschrieben liefert bzw. gar nicht liefert. PayPal achtet stark auf seinen Ruf und stellt sicher, dass die Nutzer des Dienstes den ethischen Geschäftspraktiken folgen. Dies spielt nicht nur bei Produkten, sondern auch bei Dienstleistungen eine wichtige Rolle.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die iGaming-Industrie. Im Bereich des Glückspiels ist es für Kunden besonders wichtig, seriöse Anbieter zu finden. Deshalb haben wir verschiedene PayPal Casinos getestet und festgestellt, dass Casinos mit diesem Bezahldienst durchgehen den Schutz der Spieler in den Vordergrund stellen. Die Vorteile dieser Anbieter umfassen den PayPal-Käuferschutz, die schnelle Transaktion von Geld und die Benutzerfreundlichkeit beim Zahlen; allerdings bietet nur knapp die Hälfte aller Onlineanbieter PayPal. Die mit dem Zahldienst assoziierte Sicherheit scheint der Hauptgrund seiner Beliebtheit zu sein.

Die Freelancer Plattformen boomen

PayPal hat seinen Ruf also dem starken Vertrauen in seine Dienstleistung zu verdanken. Dies spielt auch auf dem digitalen Jobmarkt eine Rolle. Die stetig wachsenden Jobmöglichkeiten im Internet werden durch diverse Jobplattformen abgedeckt. Besonders groß geschrieben werden dabei allerlei Tätigkeiten für Freelancer. Wir haben festgestellt, dass auf diesen diversen Freelance-Plattformen PayPal praktisch schon ein Muss ist.

Zu den bekanntesten Plattformen im internationalen Raum zählen dabei sicher sicherlich Upwork und Twago, aber im deutschen Raum haben wir Freelance.de als große Plattform ausmachen können. Man kann alle drei Plattformen als große Märkte betrachten, auf denen alle möglichen Jobangebote und Nachfragen zu finden sind. Diese reichen von einmaligen Projekten, wie der Erschaffung einer Webseite, bis hin zu Vollzeit-Jobs, wie dem digitalen Kundendienst oder der Betreuung von Betriebsprofilen auf den sozialen Medien. Es gibt ebenfalls spezialisierte Webseiten, die sich einer bestimmten Marktnische verschrieben haben. So haben wir eine Kreativseite für Designer, Grafiker, Fotografen und Marketing gefunden, bei der natürlich ebenfalls PayPal genutzt wird.

Pixabay

Fazit

Das Internet verfügt über ein beeindruckendes Angebot an Unterhaltungsdiensten, Dienstleistungen, Produkten und auch Jobmöglichkeiten. Man kann hierbei schnell die Übersicht verlieren. PayPal hat uns zumindest etwas Arbeit abgenommen, da die Dienste und Unternehmen, die den Bezahldienst nutzen, generell seriös sind. Dies bedeutet nicht umbedingt, dass jeder PayPal-Nutzer ethisch handelt, sondern vielmehr, dass es rigorose Sicherheitsvorkehrungen des Unternehmens gibt, welche die Verbraucher und Unternehmen schützen.

Dies spielt insbesondere dort eine Rolle, wo man sein eigenes Geld investiert, sei es in der Unterhaltungsbranche oder auch in Form einer Freelance-Arbeit. Wenn man online eine Tätigkeit absolviert und für diese nicht bezahlt wird, kann es manchmal schwer sein, Betrüger zu belangen. PayPal bietet zumindest eine gewisse Absicherung für seine Nutzer. Wer also nach einem der zahlreichen Jobs online sucht, dem können wir PayPal als Option für Geldtransfers empfehlen.


Dieser Beitrag könnte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen interessieren

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Buch-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge aus den Büchern des PRAXIUM Verlages oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “PayPal eignet sich für Arbeitsuchende und Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +