HR-Know-how Human Resource Management

10 Gründe, weshalb Checklisten dermassen beliebt sind

Checklisten sind im Human Resource Management nach wie vor ein beliebtes Arbeitsinstrument. Das zeigt auch der grosse Start-Erfolg von „Checklisten für die erfolgreiche Personalarbeit“ aus unserem Verlag. Einige Anregungen zum Nutzwert von Checklisten in diesem Beitrag.

Checklisten bieten viele Vorteile, Nutzenstiftungen und Anwendungsgebiete, was auch die obige Neuerscheinung beweist. Die sind:

1. Administrationshilfen

Ablaufraster für Prozesse und Aufgaben, zum Beispiel als Qualitäts- und Abschlusscheck vor der Veröffentlichung von Stellenanzeigen oder zur Vollständigkeits-Prüfung von Stellenbeschreibungen.

2. Zeiteinsparung

Auf einen Blick ohne grossen Leseaufwand können relevante Informationen in Kürze mit viel Zeiteinsparung erfasst werden.

3. Aufzeigen von Wissenslücken

Checklisten helfen Know-how und Skills up to date zu halten und vermitteln auf einen Blick und kompat das Wesentliche eines Wissensgebietes.

4. Anregungen und Ideen

Sie können auch Ideensammlung sein für Innovationen und Optimierungen, zum Beispiel mit einem 12-Punkte-Programm zur Optimierung von Karriere-Websites.

5. Schritt-für-Schritt-Abläufe

Damit geht nichs vergessen. Dies kann der Ablauf von Zielvereinbarungen sein oder Vorbereitungen auf HR-Veranstaltungen.

6. Prüf- und Kontrollfunktion

Enthält ein Arbeitszeugnis alle wichtigen Aussagen, werden Leistungen komplett erwähnt und so weiter. Checklisten dienen oft auch der Prüfung und Kontrolle und geben so mehr Sicherheit.

7. Aus- und Weiterbildungs-Hilfen

Für die Prüfungsvorbereitung, für kompakte Wissenskontrollen und zur Wahrung der Ganzheitlichkeit sind Checklisten auch sehr für Aus- und Weiterbildungen geeignet.

8. Fokus auf das Wesentliche

Checklisten müssen sich knapp halten, Checkpunkte umfassen oft nicht mehr als eine Zeile. Dies zwingt zum Fokus auf das Relevante und vermeidet Blabla.

9. Lesefreundlichkeit

Im Online-Zeitalter sinkt die Lesebereitschaft und Aufnahmefähigkeit. Checklisten steigern die Lesefreundlichkeit, da in wenigen Minuten Zusammenfassungen schnell und übersichtlich gelesen werden können.

10. Know-how-Updating

Checklisten helfen Wichtiges und Know-how aktuell zu halten. So können die wichtigsten Punkte zur Arbeitszeiterfassung in wenigen Minuten überschaut und erfasst werden.

 


Checklisten für die erfolgreiche Personalarbeit    

Manuel Zimmermann – Umfang: 280 Seiten – Mit allen Checklisten auch auf CD-ROM
Erschienen im PRAXIUM Verlag

Kompakt das Wichtigste auf einen Blick für die Umsetzung in der HR-Praxis vom Recruiting über die Personaladministration und Personalbewertung bis zu neuen HR-Trends auf neustem Stand und oft auf Studien und neuesten Untersuchungen basierend – auf neuestem Stand 2017.

  Mehr bei hrmbooks.ch          Mehr bei amazon.de


Dieser Beitrag könnte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen interessieren

0 Kommentare zu “10 Gründe, weshalb Checklisten dermassen beliebt sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind die TOP 10 der HR-BücherMehr Informationen hier
+ +