Human Resource Management Personalgewinnung

Active-Sourcing ist out. Creative Sourcing ist in!

Beim Creative Sourcing geht es um neue Wege, talentierte Kandidaten auf sich aufmerksam zu machen und kreativ deren Interesse und Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Dies ist eine interessante Alternative oder Ergänzung zum mittlerweile doch oft überstrapazierten und mit hohem Aufwand verbundenen Active-Sourcing. Die vielen Vorteile überzeugen:

  • Profilierung als kreativer Arbeitgeber und damit substanzieller Beitrag zum Employer Branding
  • Interessante Challanges bieten Chancen auf ambitionierte und engagierte Mitarbeiter
  • Diese beweisen oft an Ort und authentisch Talente und Know-how
  • Kandidaten sind oft auch aufgrund konkreter Gegebenheiten überdurchschnittlich interessiert
  • Man kann je nachdem von interessantem Input oder neuen Anregungen profitieren
  • Darüber hinaus lässt sich der Talentpool mit guten Kandidaten erweitern

Nachfolgend stellen wir einige interessante Möglichkeiten und Methoden kurz vor.

Crowdsourcing

Damit kann man eine fachliche Aufgabenstellung aus dem Unternehmen lösen lassen oder um Anregungen und Ideen bitten und so Talente aufspüren, die sich den Herausforderung stellen. Verbreiten kann man dies am besten über soziale Netzwerke wie Twitter und Xing oder Fachforen zu entsprechenden Themen, auch auf Crowdsourcing-Plattformen.

Wettbewerbe

Über Wettbewerbe gelangt man ebenfalls an engagierte und interessierte Personen. Mit herausfordernden und interessanten Fragen und Aufgabenstellungen und interessanten Preisen und Auszeichnungen kann man gut zur Teilnahme motivieren. Dabei kann es sich um Ideen für Produktbezeichnungen oder Kundenserviceleistungen wie auch neue Wege der Kundengewinnung handeln, welche ein  gewisses Engagement erfordern und Talente zielgerichtet erkennen lassen.

Mitarbeiter-Empfehlungskarten

Mitarbeiter sind oft auch ausserhalb des Unternehmens als Botschafter der Arbeitgebermarke tätig. Das Prinzip ist einfach – sie geben Empfehlungskarten an Bekannte und Kollegen ab, die ihnen als kreativ mit passenden Talenten für eine offenen Stelle im Unternehmen geeignet auffallen. Solche Mitarbeiter kennen die Leute oft recht genau und ganzheitlich, was zu guten Empfehlungen führt.

Nach Blog-Autoren suchen

Viele Experten und Fachleute fühlen sich geehrt, in Blogs ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Über  soziale Netzwerke können beispielsweise Talente gebeten werden, Artikel zum Thema zu schreiben und ihr Wissen und ihre Ideen einem interessierten Leserpublikum bekannt zu machen. Dies kann auch mit einem Wettbewerb kombiniert werden.

Kandidaten verdeckt ermitteln

Man geht hier an Orte, wo man potenziell interessante Kandidaten live an der Arbeit, einer Problemlösung oder Erfüllung einer Aufgabe kennenlernet, etwa auf Messen, Konferenzen, in Podiumsgesprächen, Präsentationen oder Referaten. Dies können auch Blogkommentare oder Community-Diskussionen sein. So bekommen Sie einen ersten authentischen Eindruck von deren Umgang und Kommunikation und deren Art von Problemlösungen, Arbeitsweise und Auftreten. Zudem hat man bei der Kontaktnahme konkrete und positive Anknüpfungspunkte und einen Grund dafür, der dann oft auch ein Kompliment und eine Anerkennung für Beobachtetes ist.

 


Erfolgreiche Personalgewinnung und Personalauswahl 

Vorgehen, Instrumente und Methoden und deren Einsatz, um die Besten zu gewinnen, verrät dieses Buch auf aktuellstem Stand 2017 inklusive neuestem E-Recruiting für einen erfolgreichen Rekrutierungsprozess praxisnah.

  Mehr bei hrmbooks.ch         Mehr bei amazon.de

Personalgewinnung                

 

 

 


Dieser Beitrag könnte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen interessieren

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem redaktionell recherchierten und praxisorientierten Buch-Angebot. Einige Blog-Beiträge sind auch Auszüge aus den Büchern des PRAXIUM Verlages oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “Active-Sourcing ist out. Creative Sourcing ist in!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.