Personalgewinnung

HR-Trend: Vom Lebenslauf zum elektronischen Talentprofil

Digitalisierung betrifft in vielen Bereichen die gesamtheitliche Prozessoptimierung im HR. Hier widmet sich der Gastbeitrag von René Burgener der Frage: Wie kann der Rekrutierungsprozess nachhaltig digitalisiert werden?

Gastbeitrag von René Burgener, promino / primaskills.ch

Die bekannten Job-Plattformen sind vielfach nur unzureichend in der Lage, die gesuchten Talente anzuzeigen. Entsprechend niedrig ist die Trefferquote. Das liegt daran, das bisher nur sehr oberflächlich, meist aufgrund der Berufsbezeichnung, ein grober MATCH zwischen Stellenausschreibung und Kandidaten-Profil erfolgt.

Erkenntnis: Der perfekt passende Mitarbeiter findet sich nur im Abgleich eines detaillierten Job-Profils (Anforderungen) mit einem umfassenden Talent-Profil (Qualifikationen). Um den Rekrutierungsprozess nachhaltig zu optimieren, muss der alt bekannte Lebenslauf in eine elektronisch, strukturierte Form gebracht werden. Das CV wird ersetzt durch ein individuelles TALENT-Profil, welches mittels Matching Engine nach den benötigten Jobanforderungen durchsucht werden kann.

Zentrales Puzzle-Teil: „Aktuelles Talent-Profil im öffentlichen Talent-Pool“

Alle Talent-Profile sind in einem öffentlichen TALENT-POOL gespeichert und online abrufbar. Berufsleute und Fachkräfte pflegen ihr individuelles Talent-Profil. Sie halten es lebenslang „à jour“ und ergänzen es, sobald wichtige Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse, Abschlüsse, Erfahrungen zusätzlich erworben worden sind. Die Aktualisierung und Einreichung von Bewerbungsunterlagen entfällt.

Skills stehen im Mittelpunkt

Auf dem Portal primaskills.ch kann ein Talent-Profil kostenlos und sicher angelegt werden. Ein ausgeklügelter Matching-Algorithmus, vergleicht die Qualifikationen der Talente mit den Anforderungen der Unternehmen sowie den Grad der Übereinstimmung. So werden treffsicher die passenden Kandidaten für eine bestimmte Stelle unverzüglich angezeigt.

Sign up for our newsletter to receive great offer!

Wie ermuntert man Talente, sich im öffentlichen Talent-Pool einzutragen?

Jeder, der eine Stelle sucht, fühlt sich geschmeichelt, wenn ihm eine perfekt passende Stelle angeboten wird und er nicht selber einen Bewerbungsmarathon absolvieren muss. Er ist somit interessiert daran, seine Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kompetenzen, Qualifikationen sowie seine Ambitionen und sein geographisches Wirkungsfeld zu erfassen und laufend zu aktualisieren. Als wichtigste Voraussetzung dazu muss jedoch sichergestellt sein, dass er zu jeder Zeit über die Verwendung seiner persönlichen Angaben frei bestimmen kann. So definiert nur er, ob und welche Informationen frei zugänglich sind. Zudem bleibt sein SKILLS-Profil solange anonym, bis er entscheidet, wem er seine persönlichen Informationen bekannt geben will.

Prozess-Mehrwert für Talente

  • Komfortable Freigabe des überzeugenden, vergleichbaren Bewerbungsdossiers
  • Durchforsten der Job-Inserate sowie frustrierender Bewerbungsmarathon entfällt
  • Frust über unzutreffende, unpassende, nervige Jobangebote ist Vergangenheit
  • Sichere und anonyme Speicherung in der Schweizer-Talent-Pool-Cloud
  • Gefunden werden – somit ohne Bewerbung direkt zum Vorstellungsgespräch

Prozess-Mehrwert für Unternehmen

  • Firmen finden geeignete Talente mit den geforderten Qualifikationen ohne aufwendiges Bewerbungsverfahren
  • Direkt an perfekt passende Mitarbeiter gelangen
  • Gezielte, aktive und treffsichere Talentansprache ohne Umweg über Stelleninserate
  • Bewerbungsflut und Dossier-Stapel von ungeeigneten Kandidaten sind Vergangenheit – somit drastisch verkürzter Rekrutierungsprozess

Das intelligente Machting von TALENT-Profil und JOB-Profil optimiert den Rekrutierungsprozess. Der Fokus liegt auf hoher Übereinstimmung der Skills (Qualifikationen versus Anforderungen). Der Algorithmus «matched» Kandidaten vorurteilsfrei mit ihren detaillierten Vorgaben. Auf Knopfdruck finden Sie sprichwörtlich «die passende Nadel im Heuhaufen».

Der Autor

René Burgener beschäftigt sich seit Jahren mit der Digitalen Transformation von Prozessen. Als ehemaliger ICT-Manager kennt er die Problematik der Personalrekrutierung im Umfeld gesuchter Fachkräfte aus erster Hand. Er unterstützt die promino ag bei der Lancierung des primaskills.ch-Portals. Anfragen rund um primaskills: rene.burgener@promino.ch. Sonstige Anfragen an Rene Burgener unter rene@burgener.ch

Über primaskills.ch

primaskills.ch stellt die erste öffentliche, kostenlose Talent-Pool-Cloud der Schweiz bereit. Das Resultat: Finden statt suchen! Beide Seiten treffen schneller, sicherer und nachhaltiger zueinander. primaskills.ch ist eine Initiative der promino ag und derzeit nur in der Schweiz aktiv.

   

 


Erfolgreiche Personalgewinnung und Personalauswahl 

Vorgehen, Instrumente und Methoden und deren Einsatz, um die Besten zu gewinnen, verrät dieses Buch auf aktuellstem Stand 2017 inklusive neuestem E-Recruiting für einen erfolgreichen Rekrutierungsprozess praxisnah.

  Mehr bei hrmbooks.ch         Mehr bei amazon.de

Personalgewinnung                

 

 

 

 


Dieser Beitrag könnte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen interessieren

Der PRAXIUM Verlag ist der Fachverlag zum Personalmanagement und hrmbooks.ch die HR-Online-Fachbuchhandlung mit einem kleinen aber feinen Angebot. Viele Blog-Beiträge sind Auszüge aus den Büchern des Verlages oder Beiträge seiner Autoren.

0 Kommentare zu “HR-Trend: Vom Lebenslauf zum elektronischen Talentprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.