Personalgewinnung

10 Musts für ein erfolgreiches Social Media-Recruiting zu Young Talents

Unternehmen auf der Suche nach jungen Talenten, Lehrlingen und Einsteigern müssen sich dem neuen Medien- und Informationsverhalten der jungen Generation anpassen. Stellenanzeigen werden von jungen Talenten immer seltener durchgeblättert. Diese gehen mehr und mehr online, lieben es, Bilder zu posten und zu liken und interessante Videos zu teilen. Worauf zu achten ist, um im Recruiting für junge Talente erfolgreich zu agieren und zu reagieren, verrät dieser Beitrag.

1. Klare Strategie: Wo was wie weshalb für wen

Entwickeln Sie eine klare Social Media-Strategie, in welchen Netzwerken sie mit welchen Botschaften welche Zielgruppen mit welchen Zielen ansprechen. Kurzes Beispiel: Auf Facebook infolge der hohen Reichweite vor allem für Empfehlungen mit Youtube, News-Postings und Link auf Karriere-Website. Zielgruppe sind Lehrlinge und junge Talente und die Pflege des Employer Brandings bei diesen Zielgruppen.

2. Klarheit zur Zielgruppe

Im Marketing beginnt alles mit der richtigen Zielgruppe. Erst wenn sie wissen, wen sie genau ansprechen wollen, welche Bedürfnisse diese haben, welche Medien und Netzwerke sie präferieren, kommt alles andere, d.h. ihre Vorgehensweise, die Wahl der Netzwerke, die Themen und deren Inhalte und mehr. Lehrlinge wollen beispielsweise völlig anders angesprochen werden als hochkarätige Experten für Schlüsselpositionen.

3. Aktiv werden mit Active Sourcing

Achten Sie beim Active Sourcing auf eine präzise Zielgruppendefinition, eine individuelle und zielgruppengerechte Ansprache und die Wahl der richtigen Netzwerke wie Xing und Linkedin mit hohen Reichweiten. Systematische Kommunikation und ein defensives Vorgehen mit Fingerspitzengefühl und Achtung der Diskretion sind dabei besonders wichtig. Ein klares und zielgruppenorientiertes Social Media Design für zielgruppengerechte Kommunikation gehört ebenso dazu.

4. Empfehlungsprogramme favorisieren

Empfehlungsprogramme gehören zu den erfolgreichsten Recruiting-Instrumenten mit den tiefsten Kosten. Diese sind vor allem bei reichweitenstarken Netzwerken wie Facebook, Linkedin und Xing sehr geeignet. Aktivieren Sie hierfür Ihre Mitarbeiter und setzten Sie Tools oder Dienstleister wie Firstbird ein. Empfehlungsprogramme funktionieren gerade in sozialen Netzwerken hervorragend und sind auch ein qualitativ sehr gutes Instrument.

5. Unternehmenskultur erlebbar machen

Fokussieren Sie die Zielgruppen repräsentierende Mitarbeitende mit spannenden, emotionalen und informativen Geschichten. Erfolgreiche Employer Branding Kampagnen setzen vor allem auf visuelle Botschaften auf authentische Erzählungen und Erfahrungen. Als Plattform eignet sich hierfür auch die Karriere-Website und Arbeitgeberbewertungs-Plattformen und in der gelebten Praxis ist die Candidate Experience eine besonders wirksame Möglichkeit, Unternehmenskultur erlebbar zu machen.

6. Zum Sharen und Liken auffordern

Netzwerke leben vom Teile und Liken und für das Recruiting vergrössert dies die Reichweite und geteilte Inhalte erzielen eine hohe Beachtung. Hier gilt es aktiv zu werden, Zielgruppen mit guten Gründen zum Teilen aufzufordern. Aber auch hier gilt: Nur interessante Inhalte werden geteilt. Dies können beispielsweise interessante Events Ihres Unternehmens oder zwischendurch arbeitsrechtlich wichtige Informationen sein. Oder ein Beitrag, worauf Recruiter bei Bewerbungen vor allem achten.

7. Die Inhalte zählen

Bilder sagen mehr als Worte, textlastige Anzeigen haben es schwer im Online-Recruiting. Bevorzugen Sie plakative, farbenfrohe und emotionale Bilder, Grafiken und Diagramme, die interessante Sachverhalte visualisieren und Videos, welche Ihr Unternehmen erlebbar und fassbar machen. Seien Sie sich aber bewusst: Nichtssagende Instagrambildchen und Postings und gekünstelte Videos können aber genau so auf Desinteresse stossen wie floskelhafte Stellenanzeigen. Guter Content ist online definitiv noch anspruchsvoller als gute Texte in Stellenanzeigen!

8. Erfolgskontrolle

Mit Social Media Monitoring sollten Sie überprüfen, welche Ziele sie erreichen und welche Netzwerke hierfür die besten Resultate erzielen. So können sie gezielt das Erfolgreiche optimieren und Aktivitäten ohne Resultate erkennen und einstellen. Auch Hinweise auf Inhalte wie Anzahl Leser, Shares und Likes, Retweets und Art und Anzahl der Kommentare, sind dabei wertvoll. Beobachtung, Messung, Weiterentwicklung, Optimierung und mehr sind dabei die Kernaktivitäten.

9. Striktes Content-Monitoring

Messen, analysieren und beobachten Sie vor allem, bei wem welcher Content in welcher Form auf Interesse stösst, viele Likes und Sharings auslöst. So können sie Themen und Content permanent verbessern und immer genauer auf ihre Zielgruppen ausrichten, was den Erfolg Ihres Recruitings kontinuierlich steigert. Beim Content-Monitoring ist die wichtigste Erfolgskontrolle, wenn daraus gezielt gehandelt wird. Wichtig sind Vielfalt der Medienformen, Netzwerkgerechte Contentformen und Authentizität, mit der sich die Zielgruppen identifizieren können.

10. Karriere-Website als Landingpage

Karriere-Websites sind die virtuelle Visitenkarte. Verlinken sie diese, posten sie dazu neues, bieten Sie interessante Inhalte und richten sie diese auf verschiedene Zielgruppen aus. Eine ansprechende Karriere-Website wird geprägt von Gesichtern, Erlebnissen, Eindrücken und Namen der Mitarbeiter, von Beispielen, Interviews und Geschichten, die einen authentischen und interessanten Einblick in den Unternehmensalltag geben und typisch sind für die Unternehmenskultur, Arbeitgeberstärken und – ganz schlicht – das Arbeiten in diesem Unternehmen.


Erfolgreiche Personalgewinnung und Personalauswahl 

Norbert Meyer – Umfang: 320 Seiten – Mit allen Arbeitshilfen und Excel-Tools auch auf CD-ROM Erschienen im PRAXIUM Verlag, Zürich

Vorgehen, Instrumente und Methoden und deren Einsatz, um die Besten zu gewinnen, verrät dieses Buch auf aktuellstem Stand 2017 inklusive neuestem E-Recruiting für einen erfolgreichen Rekrutierungsprozess praxisnah.

  Mehr bei hrmbooks.ch             Mehr bei amazon.de

Personalgewinnung                

0 Kommentare zu “10 Musts für ein erfolgreiches Social Media-Recruiting zu Young Talents

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.