Mitarbeiterbindung Mitarbeiterführung

Das Menschenbild: Der Faktor erfolgreicher Führung, von dem niemand spricht

Grundhaltung und Menschenbild – diese Haltung ist eine der entscheidendsten und wohl wirksamsten Persönlichkeitsmerkmale erfolgreicher Führungskräfte. Möglicherweise ist sie sogar die notwendige Grundlage überhaupt, um Menschen erfolgreich führen zu können.

Man spricht bei Erfolgsfaktoren von Führungskräften oft von Sozial- und Kommunikationskompetenzen, Charisma, Intelligenz, Disziplin und mehr. Doch zu selten kommt die Bedeutung des Menschenbildes zur Sprache. Dieses beinhaltet Respekt vor Menschen, eine positive Grundhaltung und die Bereitschaft zur Wertschätzung ihrer Leistungen. Das positive und respektvolle Menschenbild ist eigentlich eine Grundvoraussetzung für viele weitere Führungskompetenzen, die sich nur auf der Basis einer solchen Grundhaltung authentisch entfalten und wirken können.

Wie wirkt ein Menschenbild?

Es sollte uns aufhorchen lassen, dass erfolgreiche Unternehmensleiter und Führungspersönlichkeiten – auch ausserhalb von Wirtschaft und Unternehmen – praktisch ohne Ausnahme positive Grundhaltungen und Menschenbilder haben. Warum aber ist diese Grundhaltung dermassen entscheidend? Sie wirkt auf mehreren stark erfolgswirksamen Ebenen wie

· Ausstrahlung, Charisma und Auftreten als Persönlichkeit
· Engagement und Begeisterung für Arbeit und Leistung
· Zielorientierung in der Chance und nicht im Problem und Risiko
· Respektvolles Menschenbild gegenüber Mitarbeitern und Teams
· Kommunikations-Fokus auf Problemlösung, Erfolg und Chancen
· Grad der eigenen Zufriedenheit und Selbstmotivation
· Erkennen und Fördern von Stärken und nicht von Schwächen
· Vermittlung attraktiver Werte wie Erfolg, Zuversicht, Vertrauen

Mit dieser Grundhaltung ist allerdings nicht das stetige Lächeln auf Knopfdruck und eine naive Optik, dass alles und alle nur und immer gut und lieb seien, gemeint. Nur – positiv gesinnte Menschen richten ihren Fokus vor allem auf Chancen, Erfolg und Stärken, und zwar bei Menschen und Projekten, was von der mentalen Ausrichtung her automatisch chancen- und erfolgswirksam ist.

Weshalb ist das Menschenbild dermassen wichtig?

Das Menschenbild ist deshalb dermassen wichtig, weil sämtliche Führungsstile und Managementtechniken und ein  gewünschtes Führungsverhalten gar nicht greifen und wirken können, wenn ein positives und respektvolles Menschenbild als Grundlage und Fundament fehlt. Ohne dieses fehlt die Authentizität und ohne sie die Glaubwürdigkeit und oft auch die Ehrlichkeit des Verhaltens. Wie es um diese steht, spüren Mitarbeiter mit einem feinen Sensorium sehr schnell. Jede noch so raffinierte und trainierte Führungs- und Kommunikationstechnik wird schnell als Show enttarnt, wenn Mitarbeiter erkennen, dass eine Führungskraft zwar nach allen Regeln der Kunst Anerkennung ausspricht und jene Motivationsmassnahmen ergreift, aber der ehrliche Respekt vor ihm und seinen Leistungen nicht zu erkennen ist oder gar das Gegenteil vermuten lässt.

Führungseigenschaften

Welche Führungseigenschaften sollte eine Führungskraft mitbringen? Diese Frage steht oft auch im Zusammenhang mit der Grundsatzfrage, ob erfolgreiches Führen lernbar ist oder nicht. Nach übereinstimmender Auffassung können folgende Eigenschaften unabhängig vom Führungsstil und von der Führungskultur eines Unternehmens als Persönlichkeitsprofil einer erfolgreichen Führungskraft genannt werden:

· Hohes Mass an Persönlichkeitsstärke und Sozialkompetenz
· Ausgesprochene Kommunikationsfähigkeit
· Vorbildfunktion auch im Verhalten mit Motivationskraft
· Ausgeglichener, selbstsicherer und stabiler Charakter
· Positives und auf Respekt und Achtung basierendes Menschenbild
· Zivilcourage und Mut zu eigener Meinung und Standpunkt
· Führungsverhalten, welches Begeisterungsfähigkeit aufweist

Top-10 Persönlichkeitsmerkmale

In diesem Zusammenhang ist auch eine Untersuchung von Stuart von Interesse, welche in einer breit angelegten Untersuchung und Beobachtung die Persönlichkeitsmerkmale von hervorragendsten Führungskräften untersuchte. Diese 10 gemeinsamen Persönlichkeitsmerkmale können in der Interpretation und Art von Bewerberant­worten, den emotionalen Äusserungen und der Art von Fragen durchaus miteinbezogen werden, es handelt sich um folgende Top-10 Persönlichkeitsmerkmale:

1. Leidenschaft und Engagement für Arbeit und Unternehmen
2. Intelligenz und Klarheit des Denkens
3. Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten
4. Hohes Energieniveau
5. Ein beherrschtes Ego
6. Innere Zufriedenheit und Ausgeglichenheit
7. Wegweisende und prägende Lebenserfahrungen
8. Ausgeglichenes und harmonisches Familienleben
9. Positive Grundhaltung und Lebenseinstellung
10. Konzentration auf „doing the right things“


Die besten Mitarbeiter erfolgreich gewinnen, entwickeln und halten

Herbert Janssen – Wichtige Instrumente zur Mitarbeiterbindung – Erschienen im PRAXIUM-Verlag, Zürich – Mit CD-ROM und vielen Vorlagen und Arbeitshilfen – ISBN 978-3-9523596-7-9

Der Buchtitel kommuniziert es deutlich: Die Gewinnung der Besten wird auf drei Ebenen praktiziert und entschieden: Beim Finden, also der Personalrekrutierung, dem Erkennen und Entwickeln, also der Identifizierung und Förderung der qualifizierten, und leistungsfähigen Mitarbeiter mit Potenzial und last but not least, das Halten der besten Mitarbeiter, d.h. die Fähigkeit, diese Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und sie für sich zu gewinnen.

  Mehr bei hrmbooks.ch           Mehr bei amazon.de

                

0 Kommentare zu “Das Menschenbild: Der Faktor erfolgreicher Führung, von dem niemand spricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.