Personalgewinnung

Active Sourcing: Darauf sollten Sie unbedingt achten

Proaktives Recruiting ist zeit- und ressourcenaufwendig, setzt ein bestehendes Netzwerk oder den zeitintensiven Aufbau eines solchen voraus und sollte gut in das Gesamtbusiness integriert sein.

Aber auch teilweise sehr spezifisches Know-how wie diverse Kommunikationstechniken (Ansprache und Kontaktierung von Kandidaten, Verhandeln, Fingerspitzengefühl, Vermittlung des Employer Brandings) und ein gutes Social Media-Handling sind für ein erfolgreiches Vorgehen wichtig.

Kontaktaufnahme: Gezielt und defensiv

Wichtig ist auch die Art der Kontaktaufnahme, denn bereits häufen sich Klagen von Netzwerkmitgliedern, die sich durch aggressive oder unpassende Anfragen belästigt fühlen. Folgende Aspekte sind bei der Kontaktaufnahme und Kommunikation wichtig:

  • Gezielte Selektion von Ansprechpartnern mithilfe des Profils und anderer Vorabklärungen der Umstände und Person. Der Interessenbereich verrät oft einiges auch über Persönlichkeiten.
  • Standard-Massenanfragen mindern die Kontaktqualität
  • Eine Erstanfrage sollte sehr kurz ausfallen und eine Art Einverständnis bzw. Bereitschaft zur Kommunikation beinhalten.
  • Der Erst- oder Zweitkontakt sollte ganz einfach nur beinhalten, wer man ist, was man will und weshalb man interessiert ist.
  • Namen, Unternehmen und Absicht sollten keinesfalls versteckt sondern offen und transparent kommuniziert werden.
  • Private Kontaktaufnahmen, beispielsweise über Privatnummern von Handys, sind zu vermeiden.

Interessengebiete, das Kontaktnetz, das sprachliche Ausdrucksvermögen, der Aktivitätsgrad und der Informationsgehalt als Ganzes sind in Profilen aufschlussreich.

Mit Geduld und dialogorientiert kommunizieren

Es ist sehr empfehlenswert, defensiv zu kommunizieren, beispielsweise: „Nur mit Ihrem eindrücklichen Einverständnis und Ihrem Interesse werde ich weiterhin mit Ihnen in Kontakt bleiben, und zwar auch auf die Art und Weise, die Sie wünschen“. Die Schritte der Kontaktaufnahme:

  1. Grund der Kontaktaufnahme (eine besondere Qualifikation oder Know-how, eine Erfahrung, wichtige Kompetenzen im Profil)
  2. Kernattraktivität des Jobs in wenigen Worten ohne Details aber mit Bezug auf die Kernkompetenz des Angesprochenen
  3. Bitte, sich bei Interesse auf die präferierte Art zu melden oder das weitere gewünschte Vorgehen nennen

Kurzreports der Recherche-Resultate

Über jede Kontaktnahme wird ein Kurzreport erstellt. Dieser Report enthält eine Zusammenfassung vor allem in den relevanten Bereichen von Sozial- und Fachkompetenzen und ein allfälliges Risikoprofil. Interessant sind auch Belege der Qualifikation wie Referate, Buchpublikationen und ähnliches. Dabei werden zweifelhafte und unsichere Informationen als solche gekennzeichnet und geklärt und wichtige und entscheidungsrelevante Informationen mit dem Kandidaten offen erörtert.


Erfolgreiche Personalgewinnung und Personalauswahl 

Norbert Meyer – Umfang: 320 Seiten – Mit allen Arbeitshilfen und Excel-Tools auch auf CD-ROM Erschienen im PRAXIUM Verlag, Zürich

Vorgehen, Instrumente und Methoden und deren Einsatz, um die Besten zu gewinnen, verrät dieses Buch auf aktuellstem Stand 2017 inklusive neuestem E-Recruiting für einen erfolgreichen Rekrutierungsprozess praxisnah.

  Mehr bei hrmbooks.ch             Mehr bei amazon.de

Personalgewinnung                

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.