Mitarbeiterbeurteilung Mitarbeiterführung

Mehr Systematik in und mit Zielvereinbarungen

Zielvereinbarungen und Zielvereinbarungsgespräche sind ein modernes und wichtiges Führungs- und Beurteilungsinstrument. Aber sie erfordern eine gründliche Systeamatik und strukturierte Vorgehensweise, um den erwarteteten Erfolg zu bringen.

Die Zielvereinbarung orientiert sich an quantitativ und qualitativ vereinbarten Zielen, während die merkmalsorientierte Vorgehensweise bestimmte Leistungs- und Verhaltenskriterien heranzieht. Die Zielvereinbarung bezieht Mitarbeitende aktiv in das Unternehmensgeschehen ein und beteiligt sie direkt am Zielfindungsprozess. Der Mitarbeiter bekommt so Frei- und Gestaltungsräume, um die Ziele des Unternehmens mit umzusetzen, was eine starke Motivationswirkung und Identifikation mit dem Unternehmen zur Folge hat.

Zielvereinbarungen können zur Motivation und Leistungsoptimierung beitragen, da der Mitarbeiter zu Partizipation und Verantwortungsübernahme angehalten wird. Der Mitarbeiter wird in die Unternehmensprozesse integriert, seine Vorschläge werden diskutiert und seine Bedürfnisse berücksichtigt. Da er für seine Ergebnisse selbst verantwortlich ist, steigert dies die Eigenverantwortlichkeit.  Die wichtigsten Schritte und Phasen sind:

1. Ziele-Eruierung

Die Ziele und deren Gründe für den Mitarbeiter, die Abteilung und das Unternehmen werden eingehend besprochen und müssen verständlich, motivierend und nachvollziehbar sein.

2. Zielvereinbarung

Zwischen dem Vorgesetzten und dem Mitarbeiter werden drei bis maximal fünf Ziele vereinbart, die möglichst mess- und quantifizierbar sind, aber dennoch weiche Faktoren (Kreativität, Kundenfreundlich-keit, Identifikation) enthalten.

3. Termine zur Erfolgskontrolle

Standortbestimmungen und Zwischen-kontrollen, beispielsweise pro Quartal, stellen die Zielerreichung und das frühzeitige Erkennen von Problemen sicher.

4. Unterstützende Massnahmen festlegen

Unterstützende Massnahmen motivieren und helfen bei der Zielerreichung. Dies können zum Beispiel fehlende Arbeitshilfsmittel, Weiterbildungsmassnahmen aber auch notwendige Freiräume und Entscheidungskompetenzen sein.

5. Überprüfung der Zielerreichung

Nach Ablauf eines Jahres werden die Quantität und Qualität der Zielerreichung auf Mitarbeiter, Abteilungs- und Unternehmensebene analysiert und in eigens dafür vorgesehenen Zielerreichungsge-sprächen besprochen.

6. Defizite und deren Ursachen eruieren

Das Erkennen von Defiziten bei Nichterreichung ist natürlich von entscheiden-der Bedeutung.

7. Massnahmenplan zur Beseitigung von Defiziten

Ein Massnahmenplan mit Terminen, Kosten und Verpflichtungen garantiert die notwendigen Schritte zur Beseitigung der Defizite.

Entscheidende Erfolgsfaktoren in Kürze

Die nachfolgenden vier Erfolgsfaktoren – auf einen Blick zusammengefasst – sind dabei ebenfalls zu beachten:

Klarheit der Zielsetzung

Die Ziele müssen konkret, handlungsorientiert, verständlich und motivierend formuliert und kommuniziert werden.

Verhalten Geschäftsleitung

Die Unternehmensleitung muss die Ausrichtung, Strategie und die Prioritäten klar vorgeben und mit dem eigenen  Führungsverhalten konsequent dahinterstehen.

Aufzeigen des Zielprozesses

Definition des Prozesses, d.h. die Schritte der Umsetzung, beteiligte Personen, Zwischenziele, Termine usw. müssen klar organisiert und kommuniziert werden.

Zielverfolgung und -kontrolle

Erfolgskontrollen von Teilzielen, Zwischengespräche, Würdigung von Zielerreichungen und Soforthilfen bei Zielerreichungsproblemen sind von grosser Bedeutung.

 

 


Mit wirksamen Zielvereinbarungen zu nachhaltigen Erfolgen

Thomas Richter: Mit vielen Mustervorlagen, Beispielen, Arbeitshilfen und Formularen
Erschienen im PRAXIUM-Verlag, – mit CD-ROM und vielen Arbeitshilfen – ISBN 3952324698

Die Fachinformationen sind klar und prägnant aufbereitet und in deren Gliederung in allen Phasen lese- und umsetzungsfreundlich aufgebaut. Beispiele und Empfehlungen sind so gewählt, dass sie sich mit den Erfahrungen von Führungskräften und Mitarbeitern decken. Damit bieten sie eine klare Unterstützung für den Führungsalltag.

  Mehr bei hrmbooks.ch             Mehr bei amazon.de              

          

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.