Mitarbeiterführung Personalentwicklung

Ja, Sie lesen richtig: Auch Charisma ist lern- und trainierbar

Über das rätselhafte Phänomen Charisma, welches auch in der Mitarbeiterführung eine grosse Rolle spielt, gibt es viele Meinungen. Erfreulich ist, dass man Charisma entgegen vielen anders lautenden Meinungen trainieren und lernen kann. Teil 1

Mit Charisma tun sich die meisten Menschen schwer. Und viele sind der irrigen Meinung, dass dies eine nahezu wundersame Gabe nur der Erfolgreichen ist, denen dies in die Wiege gelegt wurde, die für sie aber nie erreichbar ist. Charisma ist letztlich ein Wechselspiel verschiedenster sehr unterschiedlicher und nicht einfach fassbarer Persönlichkeitsmerkmale – und ist aber dennoch lernbar. Denn man kennt die Merkmale, und es sind grösstenteils solche, die trainiert und weiterentwickelt werden können.

Definition und der Kern des Charismas

Recht treffend und pragmatisch ist diese Definition: „Charisma ist eine aussergewöhnlich intensiv wirksame Ausstrahlung, die eine grössere Anzahl anderer Menschen starke Gefühle empfinden lässt.“ Diese Definition schliesst das Phänomen ein, dass sich Menschen nach den Ideen eines Charismatikers richten, dass sie ihm nachfolgen, dass sein Wort mehr gilt, als das eines anderen.

Besonders charakteristisch sind für charismatische Menschen eine positive Grundhaltung, Respekt und Wertschätzung anderer, Orientierung an inneren Werten, Ausstrahlung von Ruhe und Gelassenheit und eine sich den eigenen Talenten und Stärken bewusste (aber nicht zur Schau getragene) Selbstsicherheit. Ganzheitliches Charisma heisst letzten Endes , Gefühle zu steuern und zu zeigen, Menschen zu respektieren und zu bewegen und Potenziale und Talente zu erschliessen. Charisma hat auch viel mit emotionaler Intelligenz zu tun und umfasst auch viele in der Führungspraxis relevante Sozialkompetenzen.

Ein vielseitiger Mix aus Eigenschaften

Zentral ist letztlich auch die Erkenntnis und das Bewusstsein, dass Charisma ein wirkungsvoller Mix aus Persönlichkeits- und Charaktermerkmalen und Verhaltensweisen einerseits und bestimmten Kommunikationseigenschaften, Menschenbildern und Grundwerten andererseits ist.Dabei ist auch die Kombination dieser Merkmale und das gegenseitige Wechselspiel von Bedeutung. Konkret heisst das beispielsweise, wer – im Idealfall – aus möglichst vielen dieser Bereiche besonders wirksame Eigenschaften besitzt wie beispielsweise eine positive Grundeinstellung (Charakter) ein sicheres Auftreten (Verhaltensweise), ein respektvolles Menschenbild (Grundwert) und eine bildhafte und verständliche Sprache (Kommunikation), ist besonders charismatisch.

Was nun macht Charisma aus?

Charismatischen Menschen gelingt es besser als anderen, Mitmenschen und Mitarbeiter in ihren Bann zu ziehen und sie für Ziele und Visionen zu gewinnen. Kaum treten sie auf, ziehen sie Blicke auf sich und werden von allen Seiten beachtet und gehört und geniessen oft auch sofortiges Vertrauen. Charisma ist eigentlich ziemlich abstrakt und nur schwer zu definieren.Ist es die Ausstrahlung, ist es eine Aura, ist es eine Kombination von Charme und Ausstrahlung, ist es ein starkes Selbstvertrauen und besondere Kommunikationsfähigkeiten? Der Psychologe Richard Wiseman von der Universität Hertfordshire hat folgende Eigenschaften festgestellt, über die charismatische Personen oft und mehrheitlich verfügen. Sie

  • können Emotionen sehr stark empfinden
  • sind resistent gegenüber äusseren Einflüssen
  • sind von der Meinung anderer unabhängig
  • haben starke Grundwerte und Prinzipien
  • haben eine Vision, die anspricht und ansteckt
  • Was wirkt denn nun konkret charismatisch?

Trainiert man folgende Persönlichkeitsmerkmale, macht man sie sich bewusster, setzt man sie gezielt(er) ein und lässt man sie intensiver auf andere wirken, kann man Charisma lernen und trainieren. Wichtig ist dabei, dass Sie dort ansetzen, wo folgende Eigenschaften und Verhaltenweisen sie überzeugen, ihrer Persönlihckeit entsprechen und Ansätze und Stärken schon dazu schon vorhanden sind. Nach unserem Dafürhalten und mit Anregungen und Ergänzungen aus dem untenstehenden Buch sind dies:Respekt und Wertschätzung

Wer anderen Respekt entgegenbringt und Leistungen anerkennt, macht das, wonach sich viele sehnen. Respektiert zu werden ist mit Sehnsucht und Dankbarkeit verbunden, für jene, vor allem auch Führungskräfte, die dies tun.  Jemand sagte einst zu recht: „Sprich zu Menschen wie zu Königen und aus ihnen kommen und werden Könige“.

Gewinnendes Lächeln

Ein ausdrucksstarkes und gewinnendes Lächeln hat eine oft unterschätze, sehr starke und emotional nachhaltige Wirkung auf andere. Es schafft Vertrauen, signalisiert Sympathie und verrät Herzlichkeit – alles zentral wichtige Eigenschaften – auf einer zudem sehr emotionalen und authentischen Ebene.

Natürlicher Humor

Humor ist ein Merkmal selbstsicherer und souveräner Menschen. Mit Humor kann man Stimmungen auflockern, Vertrauen schaffen und andere – auch hier wieder das Lachen – zum Lachen bringen.

Sicherer Auftritt

Körperhaltung, Stimme, Händedruck, die Art und Weise auf andere zuzugehen, passende Kleidung, gepflegtes Äusseres – das alles und mehr bestimmt einen sicheren Auftritt. Er ist deshalb wichtig, weil er von der ersten Sekunde an, nur schon beim Betreten eines Raumes, wirkt, bevor das erste Wort gesprochen wird.

Positive Grundhaltung

Dies ist ein Zeichen von Stärke und wird stark als solches wahrgenommen. Eine positive Grundhaltung schafft Zuversicht, gibt anderen Selbstvertrauen, motiviert zum Handeln und gibt Energie, Dinge anzupacken und an deren erfolgreichen Ausgang zu glauben. Wer Menschen ehrlich und anerkennend lobt, gewinnt diese für sich.

Vitalität und Energie

Dies sind Erfolgsmerkmale von Menschen mit Selbstvertrauen und Zuversicht. Wer vital ist, versprüht Kraft und signalisiert, Dinge aktiv anzupacken. Besonders mit Emotionen und Begeisterungsvermögen gepaart, wirken Vitalität und Energie sehr stark und charismatisch. Charismatische Personen verstehen es besonders gut, Begeisterung zu wecken, indem sie bepsielsweise interessante Erlebnisse schildern, ein neues Buch empfehlen oder interessante Anekdoten erzählen.

Augen und Mimik

Augen sind das Fenster zu Seele. Wer einen festen und ruhigen, gar strahlenden Blick hat und direkten Augenkontakt aufnimmt, wirkt nur schon damit charismatisch und selbstsicher. Franz Grillparzer sagte es klar: „Kann der Blick nicht überzeugen, überredet die Lippe nicht“. Auch Gestik und Mimik haben eine verstärkende Wirkung. Wichtig ist beispielsweise der direkte Blickkontakt, verbunden mit festem Händedruck.

Stimme und Ausdruckweise

Man darf Stimme und Ausdruckweise nicht unterschätzen. Wer eine feste und ruhige Stimme hat, wirkt stark. Es sind der Klang, die Lautstärke und das Tempo einer Stimme mit weicher Tonlage. Eine bildhafte, klare Sprache mit Beispielen, Metaphern und Geschichten fesselt Menschen zudem und bleibt im Gedächtnis haften.

Ruhe und Gelassenheit

Charismatische Menschen bewahren kühlen Kopf auch in hektischen Situationen, strahlen Ruhe und Gelassenheit aus und wirken auf andere beruhigend – und damit selbstsicher. Sie strahlen stets Zuversicht aus, geben anderen Sicherheit und glauben an den Erfolg und das Gelingen von Plänen und Projekten. Es sind oft Menschen, die aus inneren Überzeugungen und Werten leben und denken und sich wenig an Äusserlichkeiten und Meinungen anderer orientieren.

Emotionen und Visionen

Starke Persönlichkeiten zeigen Gefühle, setzen sie ein, kommunizieren aus Gefühlen heraus und erkennen auch die anderer. Dazu gehört besonders auch die Empathie, sich gut in die Gefühlslage anderer hinein versetzen zu können und – sehr wichtig – die Begeisterungsfähigkeit. Menschen, die sich im Klaren sind, wo der Weg hinführt und wie Ziele zu erreichen sind, strahlen damit Stärke und Überzeugungskraft aus.

Ruhe ausstrahlendes Verhalten

Charismatische Menschen strahlen oft eine geradezu beneidenswerte Ruhe und Gelassenheit aus, was ihnen eine Aura der Selbstsicherheit gibt. Aggressive Äusserungen oder unbeherrschtes Verhalten trifft man beinahe nie an, sie verlieren nur selten die Kontrolle und bewahren die Contenance auch in brenzligen und kritischen Situationen. Diese Ruhe macht sich auch in der Sprechweise und einem generell souveränen Verhalten bemerkbar.

Authentizität und Kommunikation

Charismatische Menschen machen anderen nichts vor und wollen sein, was sie nicht sind. Deren Authentizität macht sie glaubwürdig und selbstsicher. Auch die Kommunikation – vor allem mit gutem Zuhören und Feeback – und die nonverabale Kommunikation sind wichtig. Zur Authentizität gehören beispielsweise das konsequente Handeln nach wichtigen Lebenswerten, die Optimierung auch Körpersprache und der Mut, auch unkonventionelle Standpunkte selbstsicher zu vertreten. Seien Sie sich aber auch Ihrer Talente bewusst.

Gesprächsstoff und Feedbacks

Charismatische Menschen haben ein positives Selbstbild, welches automatisch zu einer positiven Ausstrahlung führt, was immer sehr charismatisch wirkt. Stellen Sie daher positive Fragen, würdigen Sie die Meinung anderer, zeigen Sie Interesse an Schilderungen anderer, wählen Sie konstruktive Gesprächstehmen, beleuchten Sie positive Aspekte, streuen Sie zuweilen gar eine Prise Selbstironie ein – verzichten Sie aber vor allem auf Sarkasmus, Geringschätzung anderer, Pessimismus und Negatives. Charisamtsiche Personen gehen auf andere ein und geben ihnen ermutigendes Feedback.Der Weg zu mehr Charisma

Soll man nun zum Schauspieler werden und alle diese Eigenschaften bis zum Perfektionismus beherrschen und täglich vor dem Spiegel stehen, um charismatisch zu werden? Nein. Es liegt aber an Ihnen, jene obigen Merkmale auszuwählen und anzuwenden, die Ihren individuellen Stärken, Präferenzen und Persönlichkeitsmerkmalen entsprechen.

Überlegen Sie sich gut und gründlich, welche zu Ihrer Persönlichkeit passen, welche Sie, – ob ausgeprägt oder ansatzweise – schon haben und hinter welchen Sie besonders gut stehen können. Fragen Sie dazu ruhig auch Lebenspartner und gute Freunde. Und seien Sie sich bewusst: Nur schon drei bis vier konsequent angewandte obige Eigenschaften und Verhaltensweisen genügen, damit Sie an Charisma gewinnen.Vielleicht wissen Sie, dass sie ein gewinnendes und sympathisches Lächeln haben – dann verstärken sie dies und setzen es bewusster und öfters ein. Ebenso kann es eine ruhige und souveräne Art oder ein besonderer Humor, ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen sein, das sie bereits haben, aber verstärken, vertiefen und sicht- und hörbarer zur Geltung bringen können.

Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten

Lernen und trainieren ist ja gut. Doch wie soll man dies anstellen und konkret vorgehen? Welche Methoden und Möglichkeiten gibt es? Besonders pragmatisch, einfach umsetzbar und dennoch wirksam sind die folgenden Möglichkeiten:

  • charismatische Menschen am TV und im eigenen Lebensumfeld beobachten
  • sie analysieren und von ihnen lernen und ihre Wirkungsweise zu erkennen
  • mit vertrauten Menschen trainieren und diese um Feedback zu bitten
  • die Wirkung auf andere testen und an sich und ihnen beobachten
  • mit Videotrainings besonders authentische Rückmeldung erhalten
  • Fachbücher, Seminare, Trainings, Workshops lesen und besuchen
  • Ein permanentes Bewusstsein für obige Faktoren entwickeln
  • ein Tagebuch mit Fortschritten und Beobachtungen führen
  • Vor dem Spiegel und in Räumen trainieren und experimentieren
  • Nahestehende um Rückmeldung auf Fortschritte und Veränderungen bitten

Freuen Sie sich darauf, andere Menschen und Mitarbeiter mit Ihrer Ausstrahlung zu faszinieren und sie, d.h. das was sie ausmacht, zu optimieren. Wer die Bedeutung und den Glauben an die Lernbarkeit von Charisma erkennt, hat den ersten wichtigen Schritt bereits getan. Geniessen Sie die Vorstellung, begeisternd und überzeugend zu sein und andere Menschen und deren Vertrauen für sich zu gewinnen. Und Sie werden sehen: Nur schon die geringsten Fortschritte motivieren stark, da sie sich sofort sehr positiv auswirken.

Zum Abschluss ein Auszug aus dem (übrigens sehr zu empfehlenswerten) untenstehenden Buch von Claudia Enkelmann, in dem sie das Geheimnis der positiven und starken Wirkung von Charisma sehr treffend und auf den Punkt bringend umschreibt und charakterisiert, (von uns an einigen Stellen leicht ergänzt):

„Das Geheimnis von Charisma und seiner starken Wirkung beruht auf Ihrer Erfolgsorientierung, Ihren Zielen, Ihrer Zuversicht und dem Wechselspiel von Geben und Nehmen, dem Zusammenspiel von Mensch oder Mitarbeitern, Botschaft und Publikum, dem Nutzen, den Sie anderen geben, den Erfolgserlebnissen, die Sie Ihren Mitarbeitern ermöglichen, Ihrer inneren Haltung und dem ersten Eindruck, den Sie vermitteln und die respektvolle Weise, mit der Sie andere Menschen wertschätzen und ihre Talente und Stärken fördern und anerkennen.“

 


Das Buch zum Thema

Handbuch zum Personalmanagement     

Martin Tschumi – Umfang: 380 Seiten – Mit allen Arbeitshilfen und Excel-Tools auch auf CD-ROM Erschienen im PRAXIUM Verlag

Von der Personalplanung bis zur Personalstrategie inkl. Excel-Tools auf CD-ROM überzeugt dieses Buch und ist auch für die Aus- und Weiterbildung geeignet und wird an Schulen verwendet. Unsere Meinung: Pflichtlektüre für HR-Leute, die kompakt, aktuell und praxisnah informiert sein wollen.

  Mehr bei hrmbooks.ch          Mehr bei amazon.de

Handbuch zum Personalmanagement            

 

0 Kommentare zu “Ja, Sie lesen richtig: Auch Charisma ist lern- und trainierbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.