Ziel und Zweck dieses Blogs



PRAXIUM, der Fachverlag für das Personalwesen und die HR-Buchhandlung hrmbooks.ch bieten Ihnen mit diesem Blog eine kostenlose Informationsdienstleistung - grösstenteils mit Buchauszügen - und somit auch die Möglichkeit, das Verlagsangebot und praxisrelevante Aspekte des Personalmanagements kennenzulernen.

"Bisher ist uns keine Quelle untergekommen, die wie dieser Blog für den HR-Praktiker solch einen qualitativen Mehrwert bietet". hrfilter.de

Profitieren Sie jetzt auf hrmbooks.ch: Ab Kauf von zwei Büchern erhalten Sie das "Praxishandbuch zur Online-Personalarbeit " im Wert von Fr. 45.00 (!) kostenlos dazu!
______________________________________________________________________


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de

27.7.16

Psychische Probleme bei Kündigungen


Gefährdete Mitarbeiter sollten bei Kündigungen frühzeitig ausfindig gemacht und mit besonderen Hilfsangeboten – wie professionelle psychologische Hilfe - unterstützt werden. Auch im Briefing an Outsourcing-Berater sollte dies zur Sprache kommen.

13.7.16

Fallbeispiel einer systematischen Laufbahnplanung

Die Laufbahnplanung kann auch als individuelle Entwicklungsplanung für Mitarbeitende betrachtet werden und bezieht sich auf die berufliche Weiterentwicklung und die damit verbundenen Zielsetzungen sowohl des Mitarbeitenden wie auch des Unternehmens.

7.7.16

Personalfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis: Aktuelle Themen und Fächer

Die Ausbildung zur Personalfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis erfreut sich grosser Beliebtheit.Deshalb haben wir hier einige Links zusammengetragen, die aktuelle und interessante Informationen zu dieser Ausbildung zur HR-Fachfrau und aktuelle Fächer, welche diese Ausbildungen enthalten.

6.7.16

HR-Link der Woche: Was Big Data im Personalwesen alles kann

14 Prozent der HR-Kräfte weltweit setzt auf Datenanalyse, der Rest trifft Entscheidungen blind. 50 Prozent nutzen nie Daten", sagt Martin von Broadbean Technologies.

5.7.16

Bewerbungen aus Netzwerken: Darauf ist zu achten

Bewerbungen aus Netzwerken haben vor allem bei Führungskräften und Expertenstellen eine inzwischen grosse Bedeutung erlangt. Kontaktprofile enthalten meistens gut strukturierte und aussagekräftige Kandidateninformationen, lassen interessante Filterungen zu und vereinfachen die Verarbeitung.

30.6.16

Personalauswahl: Auswahlmethoden zum Finden der Besten

Die Kandidatenanalyse und der anschliessend erfolgende Anstellungsentscheid können nicht genug breit, sorgfältig, umfassend und systematisch vorgenommen werden, um die besten Mitarbeiter zu erkennen und für sich zu gewinnen.

29.6.16

HR-Link der Woche: Der Mitarbeiter als Headhunter

Kennen Sie auch jemanden, der jemanden kennt, der genau auf die freie Stelle in Ihrem Unternehmen passt? Weil es vielen Leuten so geht, setzt Xing jetzt auf Hinweise der eigenen Mitarbeiter, die alles daran setzen, nur die besten zu empfehlen.

28.6.16

Die Hälfte der Weiterbildungskosten ist zum Fenster hinausgeworfenes Geld

Eine recht provokative Behauptung, zugegeben. Was uns zu dieser Aussage führt, weshalb dies so sein könnte und was man dagegen konkret unternehmen sollte, erfahren Sie in diesem Beitrag.

23.6.16

Kollaboration: Die Zutaten für ein perfektes Wir-Gefühl

Kooperation ist der Normalfall bei sozialen Wesen. In zunehmend digitalen Zeiten ist diese Fähigkeit wichtiger als jemals zuvor. Der Touchpoint Manager kann den Aufbau eines starken Wir-Gefühls unterstützen.

22.6.16

HR-Link der Woche: Die neue digitale Arbeitskultur

Die Digitalisierung bringt ein neues Arbeitsethos mit sich. Spass ist wichtiger als Gehorsam, Sinn wichtiger als Tradition, Kompetenz wichtiger als Hierarchie, Work Life Balance wichtiger als bedingungsloser Erfolg, Herausforderungen sind wichtiger als Karriere.

21.6.16

Sind HR-Leute zu wenig marketingorientiert?

Im Personalwesen ist aufrechtes Gehen – im übertragenen Sinne – ein gesundes Selbstvertrauen also, noch zu oft Mangelware. Dagegen schreibt HR-Fachmann Jörg Buckmann in seinem neuesten Buch «Personalmarketing to go» an.

16.6.16

Checkliste: Mögliche Arbeitsgerichtsunterlagen

Kündigungen können zuweilen den Gang zum Arbeitsgericht notwendig machen, wenn sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber nicht einigen. Dann ist es wichtig, die Sachlage mit Dokumenten, Fakten und schriftlichen Unterlagen belegen oder beweisen zu können.

15.6.16

HR-Link der Woche: Zwei-Stunden-Seminar zum Thema Interviewfragen

Zwei-Stunden Seminare sind ein innovatives Seminarkonzept: Kompaktwissen in kurzer Zeit zu tiefen Kosten. Und ebenso interessant ist das Thema im Verbund mit dem Buch "Mit den besten Interviewfragen die besten Mitarbeiter gewinnen".

14.6.16

Die 14 wichtigsten Punkte zur Einstellung der besten Leute, die Sie überraschen werden

Ein eindrücklicher Lebenslauf, ein gutes Arbeitszeugnis und wichtige Fachdiplome. Darauf schauen viele Recruiter als Erstes. Doch es sind letzten Endes andere Kriterien und Vorgehensweisen, welche über später leistungsfähige Mitarbeiter entscheiden.

9.6.16

Employer Branding: Worauf es in der Praxis wirklich ankommt

In den HR-Abteilungen steigt das Bewusstsein für das Employer Branding zu Recht. Leider wird es zu oft mit Personalmarketing oder "Recruiting-Kommunikation" verwechselt. Ein ganzheitliches Employer Branding Konzept umfasst und will jedoch mehr.

8.6.16

HR-Link der Woche: Bewerberorientierte Stellenanzeigen bieten mehr und performen

Totgesagte leben länger. Eine aktuelle Serie von erstaunlichen, innovativen Jobpostings zeigt gemäss einer interessanten Fallstudie, wie diese traditionelle Suchform der Personalgewinnung weiterentwickelt werden kann und nach wie vor wichtig ist.

7.6.16

Die besten Fragen an Mitarbeiter für Zielvereinbarungsgespräche

Gute Fragen gestalten Zielvereinbarungsgespräche motivierend,  konstruktiv und "smart" und geben Gesprächen auch Strukturen und Gesprächsführungs-Möglichkeiten. Einige Fragenbeispiele finden Sie als Vorlage in diesem Beitrag.

2.6.16

Wird die Digitalisierung auch im HR zur Heilslehre?

Auch das HR ist nun endgültig im Sog der Digitalisierung und Technologisierung. Personaler müssen digitale Kompetenzen erweitern, Big Data und Algorithmen werden als die neuen unfehlbaren Recruiter gefeiert und wer auf Social Media nicht präsent ist, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

1.6.16

HR-Link der Woche: Virtual Reality im Personalmarketing

Virtual Reality im Personalmarketing: in der Vergangenheit habe ich immer mal wieder darüber berichtet. Insbesondere das Thema 360° Video erfreut sich inzwischen steigender Beliebtheit. Ganz aktuell macht ein Beispiel vom Stellenmarkt Jobware die Runde.

31.5.16

Häufige Fragen von Mitarbeitern bei Mitarbeiterbefragungen

Mitarbeiterbefragungen werden von Mitarbeitern oft sehr ernst genommen, da sie direkt davon betroffen und involviert sind. Im Zentrum stehen dabei, je nach Thema, die Anonymität und vor allem auch die Anonymität und Sicherheit der Daten.

26.5.16

Die besten Kandidaten ganzheitlich erkennen

Die Ganzheitlichkeit der Entscheidungskriterien ist bei der Personalauswahl von grosser Bedeutung, um die besten Mitarbeiter zu erkennen. Nebst geeigneter Instrumente und Analysen ist vor allem die Ganzheitlichkeit der Beurteilungsmerkmale wichtig.

25.5.16

HR-Link der Woche: Arbeitszeugnis ist der Schlüssel zu Ihrem Joberfolg

Ein sehr informativer und aktueller Beitrag im Beobachter rund um Arbeitszeugnisse mit relevanten Informationen, zwar für Arbeitnehmer, aber ebenso interessant für Personaler.

24.5.16

Fallbeispiel: Erfolgskontrolle eines Transferprogrammes

Gerade in der betrieblichen Praxis ist Wissensvermittlung erst dann erfolgreich und wirklich motivierend, wenn sie zu Verhaltensänderungen führt und im Berufsalltag sowie in Arbeitssituationen auch wirklich angewendet wird.

19.5.16

14 Erfolgsfaktoren, die im HR von Google anders und oft auch besser sind

Google ist in vielfacher Hinsicht ein unkonventionelles und hochinnovatives Unternehmen. Dass diese Stärken auch für deren HR-Arbeit und -Verständnis gelten, ist nur wenig bekannt. Erfahren Sie hier vierzehn konkrete Beispiele und Erfolgsfaktoren dieses "Andersseins".

18.5.16

HR-Link der Woche: Businesswissen.de - eine Fundgrube wertvollen Know-hows

Informationsportale zu Business- und HR-Know-how gibt es zuhauf. business-wissen.de war von Beginn weg dabei und bietet hervorragende Qualität in grosser Auswahl und kompakter Form zu vielen Themen inklusive Shop mit interessanten Produkten. Einen Beispielsbeitrag und die HR-Rubrik stellen wir Ihnen hier vor.

17.5.16

Employer Branding: Die Arbeitgeber-Reputation wird immer wichtiger

In den Personalabteilungen steigt das Bewusstsein für das sogenannte Employer Branding zusehends. Nur leider wird es allzu häufig als Personalmarketing missverstanden oder schlicht mit "Recruiting-Kommunikation" und einer Flut anderer Begriffe verwechselt.

12.5.16

Schnell-Check für die Qualitätsprüfung von Stellenanzeigen


Auch wenn die klassische Stellenanzeige von Onlineangeboten immer stärker konkurrenziert wird – spielt sie in der Praxis nach wie vor eine wichtige und unverzichtbare Rolle. Doch die Funktion, Bedeutung und Form von Stellenanzeigen hat sich verändert, zum Beispiel in folgenden Punkten.

11.5.16

HR-Link der Woche: Ist Google die bessere Jobbörse?

Die Nutzung von Suchmaschinen in der Rekrutierung - ein Beitrag von Experten des Crosswater Job Guides. Die ambivalente Antwort und Konklusion vorab: Ja, Google könnte eine bessere Jobbörse sein und nein, weil Google keine Jobbörse sein will.

10.5.16

Die sieben Todsünden im Social Media-HR-Marketing

Das HR kann bei Social Media-Aktivitäten vieles falsch machen. Aber ganz besonders vermeiden sollte man die folgenden sieben Todsünden, welche mehr Schaden anrichten und Ressourcen verschwenden als bei einem gänzlichen Verzicht auf Social Media Aktivitäten.

5.5.16

Zielvereinbarungen: Fragen an Mitarbeiter zur Mitwirkung

Bei der Zielvereinbarung ist die Mitwirkung und Einflussnahme des Mitarbeiters von entscheidender Bedeutung. Die Ziele müssen verstanden und nachvollzogen und vor allem in Bezug zu übergeordneten Abteilungs- und Unternehmenszielen gebracht werden.